Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo Tennisfreunde!

Die Australian Open sind nun vorbei und ein gigantisches Herrenmatch ging zu Ende. Ich hielt ja eine Langzeitwette auf Djokovic, aber ich muss sagen dass ich vor allem nach dem 1. Satz doch noch live auf Nadal gesetzt habe. Ich hätte nie gedacht dass Djokovic nach diesem 1. Satz noch so stark zurückkommt. In der Mitte des Spiels hätte ich auch keine Prognosen abgegeben, es war absolut offen.

So das eine große Turnier ist rum und da beginnen auch wieder viele kleine Turniere. 3 ATP-Turniere in Montpellier, Zagreb und Vina del Mar und 2 Challenger-Turniere in Burnie und Kazan.

Ich habe für Montag mir folgende 2 Spiele ausgesucht: (Quoten können abweichen da manche von bet365 und manche bei bwin, beide haben ihr Programm noch nicht voll drin)

ATP Zagreb
Ivan Ljubicic – Karol Beck – 30.01.2012, 17:45 Uhr
Tipp: Ljubicic 2:0 Sätze für Quote 1,65 (bwin)

Ljubicic hat in letzter Zeit eher wenig gespielt, aber zu Hause in Zagreb tritt er natürlich an. Es wird in der Halle auf Hartplatz gespielt und da ist Ivan stark, wie er zum Beispiel letztes Jahr in Metz zeigte, wo er bis ins Finale kam. Er hat letztes Jahr eigentlich ganz ordentlich gespielt, aber in wichtigen Turnieren bekam er dann halt auch mal Nadal oder Murray zugelost, das ist für ihn natürlich noch zu gut. Gegen einen Karol Beck allerdings hat er super Chancen die 1. Runde zu überstehen. Beck die Nr. 100 der Welt spielte sich recht erfolgreich durch die Challenger hoch, aber auf der ATP-Tour kam bisher nichts. Wenn man sich die Gegner bei den Challengern anschaut war da nichts vergleichbares wie Ljubicic dabei. Gerade vor ein paar Tagen in Heilbronn verlor Beck gegen den aufschlagstarken Rik de Voest glatt in 2 Sätzen und mit Ljubicic kommt da noch ein höheres Kaliber auf ihn zu. Ich kann mir nicht vorstellen wie Beck gegen Ljubicic gewinnen kann. Spielerisch kann er an einem guten Tag sogar mithalten, aber gegen Ivan kommt man halt selten ins Spiel, da er ein Aufschlaggigant ist. Aber auch spielerisch ist er nicht allzu schlecht und im Vergleich mit Karlovic oder Isner definitiv besser. Ich spiele wirklich selten Satzwetten, da ich diese für sehr riskant halte und wenn dann nur 2:0 wenn ich mir sehr sicher bin. Das trifft in diesem Spiel zu.


Challenger Burnie
John Patrick-Smith – Yuichi Sugita – 31.01.2012, 01:00 Uhr
Tipp: Sugita für Quote 1,50 (bwin)

Die Nr. 436 spielt gegen die Nr. 209 der Welt. Mit Yuichi Sugita und Tatsuma Ito gibt es zurzeit 2 junge talentierte Japaner auf der Tour, die einem Nishikori in der Zukunft durchaus beehren könnten. Sugita halte ich für stärker und er hat dieses Jahr schon gezeigt was er kann. Er schlug unter anderem schon Bemelmans, Rochus, Lu und hatte 2 Matchbälle gegen Almagro, aber leider nicht genutzt. Das zeigt dass er Potential hat. Vor 2 Tagen verlor im Halbfinale gegen einen wieder erstarkten Ginepri, aber wieder Halbfinale. John-Patrick Smith kenne ich nicht und ich habe mir seine letzten Spiele angeschaut. Ich kann wirklich nichts hervorheben. Er gewann mal auf einem Future-Turnier gegen Polansky und in einer Quali gegen Smyczek, das sind die Highlights, aber letztendlich nichts. Sugita sollte das locker meistern und weiter fleißig Punkte für die größeren Turniere sammeln können.

Ansonsten ist noch nichts interessantes dabei gewesen an Spielen. Morgen früh wird alles fertig sein mit den Quotierungen und wenn ich etwas interessantes entdecke, werde ich es noch in die Comments schreiben.

Würde mich freuen wenn ihr mitteilt was ihr euch so ausgesucht habt.

[cbanner#5]

Gruß ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben