Mainz: Volles Haus in der Poker-Arena

Auch wenn man in Mainz derzeit eher Karnevalsstimmung erwartet, stehen in der lokalen Spielbank die Zeichen ganz auf Poker. Die Poker-Arena war Freitag und Samstag gut besucht und die Tische waren voll. Insgesamt ging es bei den Turnieren um €13.900 und einer, der ganz großen Gewinner war Tobias Huch.

Beim €100 Freezeout einigte sich Huch im Heads-up auf einen Deal und teilte sich mit seinem Gegner das Preisgeld, sodass beide mit €1.680 davongingen. Dritter wurde Gerd Wandel, der €960 kassierte. Insgesamt ging es bei diesem Wochenturnier um runde €5.000.

Am Samstag stand dann das monatliche €100 mit Rebuys auf dem Programm. Mit 44 Teilnehmern war das Turnier einmal mehr bis auf den letzten Platz belegt. Nach der Rebuy-Phase brachten Buy-ins, Rebuys sowie Add-ons einen gesamten Preispool von €8.900 zusammen.

Insgesamt sechs Spieler landeten im Geld, wobei die Top 3 mit €3.400, €2.500 und €1.600 den Großteil einspielten. Die Mainzer scheinen ein schüchternes Völkchen zu sein, denn keiner wollte namentlich genannt werden.

Mehr Informationen rund um das Poker Angebot in der Spielbank Mainz, gibt es auf der offiziellen Website.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben