Das teuerste Pokerturnier aller Zeiten!

Mit der Veröffentlichung des Schedules für die WSOP 2012 wurde erstmals ein Braceletevent mit einem sagenhaften BuyIn von einer Million Dollar offiziell vorgestellt. Mittlerweile haben laut Associated Press (AP) und dem US-Sportsender ESPN bereits 22 Spieler ihre Teilnahme zugesagt, darunter Pokergrößen wie Daniel Negreanu, Tom Dwan und Johnny Chan. Bei 22 Spielern würde der Sieger bereits 8.89 Millionen USD Preisgeld erhalten, 173.000 mehr als Pius Heinz für den Sieg beim Main Event 2011 erhielt!

WSOP Sprecher Seth Palansky sagt, dass bereits weitere 7 Spieler das Preisgeld des Turniersiegers auf über 12 Millionen USD steigen lassen würden. Somit wäre dies das höchste Preisgeld, welches jemals bei einem Pokerturnier gewonnen wurde. Mehr noch als die 12 Millionen Dollar, die der Sieger des erfolgreichsten WSOP Main Events aller Zeiten, Jamie Gold, im Jahr 2006 erhielt.

11% des BuyIns geht an die „One Drop“ Charity, die 2007 vom Cirque de Soleil Besitzer und Pokerenthusiasten Guy Laliberté gegründet wurde. One Drop beschäftigt sich mit der Bereitstellung von sauberem Trinkwasser in Armutsregionen.

Event #55 wird sicher ein Highlight bei der WSOP 2012 – das Team von hochgepokert.com wird live für Euch aus Las Vegas darüber berichten.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben