Las Vegas: Frau knackt $1.000.000 Jackpot im Paris

Johnita Ejercito war nur für einen kurzen Trip nach Las Vegas gekommen. Die Anwältin aus Kalifornien kommt regelmäßig nach Sin City, um die Seele baumeln zulassen. Eigentlich steigt sie hierzu immer im Rio All-Suite Hotel & Casino ab. Dieses Mal zog sie jedoch das Paris Las Vegas vor. Eine Entscheidung, die ihr Leben verändert hat.

Ob es ein Wink des Schicksals war, ist blanke Vermutung. Fakt ist jedoch, dass die Dame beim 3-Karten Poker den ganz großen Jackpot geknackt hat und eine Million mit nach Hause nimmt. Um das Super Royal Flush zu bekommen, muss man seine eigenen drei Karten mit denen des Dealers zu einem sechs Karten Royal Flush in Karo kombinieren und gleichzeitig einen Extra Dollar in den Bonus Kreis geschoben haben.

Die US-Amerikanerin hatte dieses unglaubliche Glück und knackte mit 9dTdJdQdKdAd den Million Jackpot. Das Spiel gibt es bei Caesars Entertainment erst seit Mai letzten Jahres in Las Vegas, sodass Johnita Ejercito die erste Super Royal Flush Gewinnerin im Glücksspielparadies ist.

Was sie mit einem Teil des außergewöhnlichen Gewinns machen will, steht auch schon fest. Mit dem Geld möchte die frischgebackene Millionärin ihren beiden Töchtern, die derzeit in London ihren Master machen, finanziell unterstützen.

[cbanner#6]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben