98-jährige wegen illegalem Glückspiel angezeigt

Vor zwei Jahren hat die Polizei in Limassol auf Zypern die wöchentliche Pokerrunde von Eftychia Yiasemidou gestürmt. Die rüstige Rentnerin spielte regelmäßig mit circa 40 weiteren Damen ab dem gestandenen Alter von 70 Jahren. Nun wurde die 98-jährige wegen illegalem Glücksspiel angezeigt. 

„Es wurde nur um Centbeträge gespielt, es ging nur darum dem Spiel ein bisschen Würze zu verleihen“, so die Tochter der Angeklagten. Seit dem Vorfall sind bereits zwei der Stammspielerinnen gestorben. Frau Yiasemidou geht ungern vor Gericht, falls ihr Arzt jedoch zustimmt, wird Sie sich verteidigen.

Illegales Glücksspiel ist strafbar auf Zypern, das Strafmaß liegt bei bis zu 6 Monaten Gefängnis oder €750 Strafgeld.

 

Quelle: The Associated Press

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben