Jacksonville: Neuster Poker Room begeistert die Massen

Vergangene Woche hat in Jacksonville ein neuer Poker Raum eröffnet. Genaugenommen sogar der Größte im US-Bundesstaat Florida. Insgesamt 70 Tische stehen im Best Bet Jacksonville und bieten den Pokerspielern eine riesige Auswahl.

Bei der Eröffnung am Dienstag war der Andrang enorm und die Tables voll. Der Parkplatz der Regency Square Mall war laut der örtlichen Zeitungen, komplett belegt, was zeigt, dass im Sunshine State Poker immer beliebter ist.

Bei Best Bet Jacksonville gibt es jedoch nicht nur Poker. Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage kann ein Poker Raum nur dort betrieben werden, wenn er Teil eines „Indianer Casinos“ ist, oder zu einer Pferde- oder Hunderennbahn gehört. Da im neusten Poker Room Jacksonvilles an 140 Tagen im Jahr auf Greyhound Rennen gewettet werden kann, gab es die nötige Lizenz.

Managerin Deborah Giardina ist vom Erfolg überzeugt: „Wir werden viel Umsatz erzeugen, der langfristig auch den umliegenden Geschäften, Tankstellen, Hotels und Restaurants nutzen wird.“ Das erste ganz große Highlight besteht Best Bet Jacksonville auch schon bevor. Vom 27. April bis 2. Mai macht die World Poker Tour für einen $5.000 Event Halt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben