Kostenloses Live Coaching mit Johannes Strassmann und Daniel Cates im Montesino Wien

Seit dem 02. Februar ist die Plattform CardCoaches.com online. Bereits einen Tag zuvor stellten Johannes Strassmann und Markus Golser im Montesino in Wien ihre neue Pokerschule vor. Nun folgt das nächste Highlight im Card Casino: Am 07. März findet zwischen 17:00 und 18:00 Uhr das erste Live Event der CardCoaches statt.

Dieses Live Event hat es in sich. Daniel „Jungleman12“ Cates und CardCoaches Gründer Johannes Strassmann coachen eine Stunde lang alle interessierten Pokerspieler völlig kostenlos und geben Einblick in ihre Entscheidungen am Pokertisch. Welche Überlegungen stellt ein Highstakes Spieler wie „Jungleman12“ an, wenn er Pötte in der Größe von Hunderttausenden gegen die Besten der Welt, wie Phil Ivey, Tom Dwan und Viktor „Isildur1“ Blom, spielt? Taucht am 07. März in die Gedankenwelt von Daniel Cates mit ein. 

Johannes Strassmann wird die mentale Seite von Poker vorstellen und demonstrieren, worauf es bei der Vorbereitung auf Events wie die World Series Of Poker ankommt. Weltmeister Pius Heinz ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie wichtig mentale Stärke beim Pokern ist. Sein Coaching bei Johannes Strassmann hat ihm den Weg zum Weltmeistertitel erleichtert. Anhand einiger Handanalysen wird der CardCoaches Gründer seine Strategien darlegen.

Unter allen Teilnehmern des kostenlosen Coachings verlost das Montesino zwei Tickets im Wert von je € 70 für das anschließende Abendturnier. Dabei besteht natürlich die Möglichkeit Daniel Cates und Johannes Strassmann persönlich kennen zu lernen und den Pros einige Fragen zu stellen.

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Homepage des Montesinos.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben