Traumquote auf Lyon by George

Hallo Sportsfreunde. Wie ich in den Kommentaren veröffentlich habe, werde ich ab heute ein Kassenstand einführen. Startkapital 2000 Euro. Heute kommt mein Pick aus der Champions League. Das Hinspiel endete knapp mit 1:0. 

A.P.O.E.L. – Olympique Lyon
07.03.2012 20:45, Champions League, Europa

Im Neo GSP Stadion empfängt Apoel die französische Mannschaft aus Lyon. Apoel befindet sich das erste Mal im Achtelfinale der Champions League und wird vor ausverkauftem Stadion gegen einen sehr hartnäckigen Gegner spielen. Das Stadion umfasst über 22.000 Zuschauer und wird sicherlich eine gute Atmosphäre haben. Das Hinspiel endete 1:0 für Lyon. Apoel hatte im ganzen Spiel eine Chance und die war auch noch torgefährlich. Man hatte einfach zuviel Angst und Respekt vor der großen Mannschaft aus Lyon. Zurecht, wie man im Hinspiel gesehen hat. Lyon war einfach Klassen besser und hatte zahlreiche Chancen um das Endergebnis noch höher zu gestalten. Apoel reiste nach Lyon um wenigsten das Unentschieden zu erlangen, doch das Glück blieb außen vor. Zuhause haben sie in diesem Jahr gezeigt, dass sie jeden Gegner Problem bereiten können. Sie werden auch heute mit dem Sturmduo Ailton-Chralambides spielen, die die Herzen Zypern erobert haben. Ivan Jovanović entscheidet sich zunächst für eine eher defensive Variante 4-2-3-1. Sie werden versuchen das Tor lange sauber zu halten und Gegenfalls auf Konter warten. Im europäischen Wettbewerb spielt Apoel 3-mal gegen französische Mannschaften und allesamt wurden verloren. Der einzige nennenswerte Stammspieler, dem heute Trainer Jovanović fehlen wird, ist der gesperrte Pinto.

Lyon befindet sich zurzeit in einer sehr schlechten Verfassung und werden sicherlich in diesem Jahr keinen Champions League Platz in der Liga erreichen. In den letzten vier Meisterschaftsspiele verloren sie 3 und 1 endete Unentschieden. Einfach zu wenig für eine Mannschaft, die fast jedes Jahr um den Titel kämpft. Sie werden heute mit einem klassischen 4-4-2 System spielen. Mit Bastos (0T),Gomis (5T) und Lisandro (1T) hat Lyon im offensiven ein sehr starkes Trio. Sie verstehen sich blind und sind durch den schnellen Kombinationsabfluss, sehr torgefährlich. Nach langer Zeit konnte die Abwehr wieder zu Null spielen. Sie agieren mit einer 4er Kette. Cissokho, Kris, Kone und Reveillere stellen sie eine sehr erfahre Defensive auf, die jeden Spieler ausschalten kann. Genau wie im Hinspiel werden sie versuchen, den Gegner schon im Mittelfeld abzufangen, um ihn keine Chancen zum Toreerzielen zu geben. Das Mittelfeld ist auch sehr stark belegt mit Briand, Gonalons, Kallstrom, Bastos. Bastos und Kallstrom zwei Flügelspieler, die sehr schnell und torgefährlich sind. Lyon ist sehr sicher am Ball und das zeigen sie fast in jedem Spiel. Ihr Spielanteil befindet sich meist über 60 – 65% und das zeigt, das sie meistens die Kontrolle des Spieles übernehmen. Im Abschluss hackt es ab und zu, aber ich denke nicht, dass sie heute keine großartigen Probleme aufweisen werden. Lyon präsentiert sich in der Champions League ganz anders, als in der französischen Liga. Ihr Trainer muss womöglich auf dem Mittelfeldspieler Yoann Gourcuff verzichten, kann aber mit fast der gleichen Mannschaft antreten.

Fazit: Nach der 1:0-Niederlage muss Apoel versuchen, das Spiel zu machen. Ich denke aber nicht, dass sie das schaffen werden. Früher oder später müssen sie hinten aufmachen, um ein Tor zu erzielen und da sehe ich die Chance für Lyon. Diesmal denke ich nicht das Bastos, Gomis und Lisandro das Tor verfehlen. Lyon hat einen sehr erfahrenen Kader und sie wissen, wie man in solchen Situationen gewinnen kann. Das schnelle Kombinationsspiel Lyons bereitete im Hinspiel Apoel oftmals Probleme und sicherlich werden sie heute wieder damit zu kämpfen haben. Lyon hat außen sehr schnelle Stürmer, die sicherlich heute alles Geben werden, um ihr Team in die nächste Runde zu schießen. Man kann die zypriotische Liga nicht mit der französischen Topliga vergleichen. Obwohl Apoel mit Ailton einen sehr starken Stürmer besitzen, denke ich nicht, dass er diesmal Apoel weiterbringen wird. Der Auswärtssieg Lyons zahlt eine sehr hervorragende Quote von über 2,58 und ist allemal Value.

Mein Tipp: Lyon DNB Quote 1,76 by Betfair mit 50 Euro

Viel Erfolg an alle.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben