Bounty Turnier in der Pokerworld Wien – Inklusive Gewinnspiel

Götz Schrage ist in der Pokerszene so bekannt wie ein bunter Hund, und das zu Recht. Liebevoll legt der Kultautor seine Finger in jede offene Wunde und begeistert mit brillanten Analysen, auf die die Welt so gar nicht gewartet hat.

Und wie es sich für einen „Leader of the Gang“ so gehört stehen Götz Schrage beim Bounty on the Gang, am Samstag, den 10. März 2012, ab 20.00 Uhr gleich zwei Beautys zur Seite. Ivana Thaller (das Model aus der Puls 4 Serie „Millionär sucht Frau“) und Julijana Jovanovic (Sängerin und „Blockstars“ Teilnehmerin) werden alles unternehmen, um die Gang am Pokertisch zu schützen. Wer sich auf feindliches Territorium vorwagen möchte, der ist am Samstag, 10. März 2012, ab 20.00 Uhr herzlich in der Pokerworld willkommen.
Das Buy-in beträgt € 14, ein Rebuy und ein Add-on zu jeweils € 10 ist möglich. Der Preispool ist mit € 2.000 garantiert*. Auf die erfolgreichen Kopfgeldjäger wartet ein Montesino Ticket im Wert von je € 47, zusätzlich stellt Götz ein von ihm gesponsertes Bounty zur Verfügung, weitere Infos findet ihr unter diesem LINK. Die letzte Dame im Turnier erhält eine VIP-Card von Hair Affair.
* Die Pokerworld garantiert eine ausreichende Anzahl an Spielern, um diesen Preispool zu erreichen.

Nähere Informationen unter www.pokerworld.at

Für schnellentschlossene hat uns das Pokerworld 2 Tickets á 14€ zur Verfügung gestellt. Sendet einfach bis heute Abend 18:00 Uhr eine Email mit dem Betreff „Pokerworld“ an sales@hochgepokert.de und mit etwas Glück dürft ihr morgen Abend eure Poker Skills gegen Götz and the Gang beweisen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben