Unibet, Betsson und iGame kündigen „Fast Poker“ an

Nach „Rush Poker“ bei Full Tilt und „Zoom“ bei PokerStars begibt sich nun auch die Konkurrenz auf den Poker Hochgeschwindigkeits-Highway. „Fast Poker“ soll noch in diesem Monat on air gehen. Und Software-Entwickler Real Gaming hofft auf weitere Kunden.

Eine neue Schnellpoker-Variante ist auf dem Weg zu den Spielern von Unibet, Betsson und iGames 24h Poker. Nach dem Vorbild von Rush Poker sollen auch hier Spieler schneller von einem Tisch zum anderen bewegt werden, wenn sie nicht mehr aktiv in eine Hand involviert sind.

Die neue Variante soll nach einer Pressemitteilung des Software-Entwicklers noch diesen Monat on air gehen. Relax Gaming Network, welches so wie FullTilt ebenfalls in Alderney lizenziert ist, zeigt sich bezüglich ihrer neuesten Entwicklung euphorisch. Patrik Österåker, CEO von Relax Gaming sagte: „Wir sind froh mit einigen der großen Marken der internationalen Pokerindustrie zusammenarbeiten zu können und erhoffen uns einen Synergie-Effekt. Die Seiten können mit der neuen Software ihren Traffic immens steigern und wir hoffen natürlich auf einen Werbeeffekt, der das Produkt für weitere Kunden interessant macht.“

Die Ankündigung zur Einführung von „Fast Poker“ kommt nur wenige Tage nachdem Marktführer PokerStars seine eigene Variante, „Zoom Poker“ gestartet hat.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben