Jennifer Tilly – Auftritt bei den Simpsons

Diese Ehre erfahren wirklich nur die Größten der Großen: eine eigene Figur bei den Simpsons zu bekommen. Jennifer Tilly ist nun die erste Pokerspielerin, die sich in einen der Gelblinge verwandeln darf.

Sie war zwischen 1984 und 1991 einmal die Frau von Simpsons Miterfinder Sam Simon. Und obwohl aus Jennifer Tilly längst die „Unabombshell“, also die Frau an der Seite von Unabomber Phil Laak geworden ist, scheint sie sich mit ihrem Ex immer noch blendend zu verstehen. Denn vorher hatte es noch kein Pokerspieler in die bekannteste Vorabend-Serie der Welt geschafft. Tilly ist es nun, die das Thema Poker in Springfield einführen darf.

Der Plot: Homer misstraut der Sicherheit der Banken und zahlt das Studiengeld von Lisa stattdessen auf einem Online-Poker Account ein. Um Bankroll ordentlich verwalten zu können, besorgt sich Simpsons strebsame Tochter eine Lehr-DVD für Poker. Und genau dort tritt Jennifer Tilly als umwerfend weiblicher Coach auf. Wer sich ein paar wertvolle Tipps für seine eigene Poker-Weiterbildung holen möchte, sollte sich die Folge „Gone Abie Gone“ nicht entgehen lassen. Sie ist Bestandteil der 24. Staffel, die gerade produziert wird.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben