Rozvadov: Ronald Schuster und Ivan Potorochin rocken das King’s Casino

An diesem Wochenende lockte, nach dem Start der GCOP in die zweite Season, die gewohnten Turniere im King’s Casino. Beim Big Friday mit €12.222 garantiert, setzte sich am Ende Ronald Schuster durch. Das Saturday Deepstack konnte Ivan Potorochin für sich entscheiden. 

€90 Buy-In leisteten sich am Freitag 116 Spieler. Somit gab es hier ein Overlay und 12 Teilnehmer sollten ein Stück vom Kuchen abbekommen. Ronald Schuster schnitt sich gleich das größte Stück vom Kuchen ab. Er gewann das Heads-Up und €3.361 Preisgeld. 

Am Samstag fanden sich 97 Spieler ein, die das Buy-In von €180 bezahlten. €25.000 waren garantiert und somit gab es auch hier ein saftiges Overlay. 15 Plätze wurden hier bezahlt und am Ende setzte sich der Tscheche Ivan Potorochin gegen Siegfried Bauer durch. Er erhält die Siegprämie von €6.250. Erwähnenswert ist auch Thorsten Rumpf, der bei beiden Turnieren in die bezahlten Ränge kam. 

Turnierergebnisse

Big Friday

PlaceName NationalityPricemoney
1Ronald Schuster Germany€ 3.361
2‚Crazy Gambler“ Germany€ 2.261
3Kai Heinrich Germany€ 1.711
4Lazer Gjergji CZ€ 1.161
5Michael Meyburg Germany€ 856
6Thorsten Rumpf Germany€ 642
7Manuel Schmidt Germany€ 519
8Hermann Lodes Germany€ 428
9Ismail Sünbülltepepe Germany€ 367
10Christopher Kalbfleisch Germany€ 306
11Jürgen Eschner Germany€ 306
12Olaf Münch Germany€ 306

 

Saturday Deepstack

PlaceName NationalityPricemoney
1Ivan Potorochin CZ€ 6.250
2Siegfried Bauer Germany€ 4.250
3Steffen Gellert Germany€ 3.250
4Róbert Novák SK€ 2.313
5Turbay Yavuz Germany€ 1.625
6Alexander Just Germany€ 1.313
7Krzysztof Czerwinski Poland€ 1.063
8‚Steve Kluge“ Germany€ 875
9Michael Meyburg Germany€ 688
10Sven Szamiteit Germany€ 600
11Roland Pemsl Germany€ 600
12Van Hoa Dang Germany€ 600
13Thorsten Rumpf Germany€ 525
14Christian Rzegotta Germany€ 525
15Stephan Törber Germany€ 525

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben