Casino Innsbruck feiert Jubiläum – und du kannst gewinnen!

Im Casino Innsbruck ist man in Feierlaune. Der Grund ist das bevorstehende 20-jährige Jubiläum. Insgesamt hat man hierfür €20.000 in den “Geburtstags“ Pot gepackt. Ein Viertel dieser üppigen Gewinnsumme wird schon am 30. März ausgespielt.

Kunden des renommierten Casinos sammelten schon im Vorfeld die Gewinnkarten und hoffen natürlich bei der großen Verlosung abzuräumen. Neben €5.000 gibt es zusätzlich fünf Casino Urlaube sowie 48 Dinner-Gutscheine zu gewinnen.

Am 30. März steht jedoch noch mehr auf dem Programm. So findet auch die Wahl zur Glücksfee 2012 statt. Beim ersten Jubiläumsfest anlässlich der 20 Jahre Casino Innsbruck verwandelt sich das Casino in ein wahres Spiel- und Unterhaltungseldorado. Schon am Nachmittag werden in der Looksus Styling Lounge von Martha Norz direkt im Casino die 20 Glücksfeen gestylt.

Die Mädchen stellen sich im hübschen Dirndl der Zillertaler Trachtenwelt bei mehreren Durchgängen auf dem Catwalk einer prominenten Jury. Der Siegerin winkt ein professionelles Fotoshooting. Für musikalische Unterhaltung sorgt DJ Alex, der in der Casino Lounge ab 20:30 Uhr die beliebtesten Hits der letzten 20 Jahre spielen wird.

Ab 23 Uhr wird es dann so richtig spannend, denn die erste Jubiläumsverlosung steht an. „Ich freue mich, mit vielen Gästen unser 20-jähriges Jubiläum zu feiern und bin sehr stolz auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zum Teil schon von der ersten Stunde an unsere Besucher bestens betreuen„, so Casinodirektor Kurt Steger, der den ersten Jubiläums-Gewinner persönlich beglückwünschen wird.

Quelle: Casino Innsbruck

[cbanner#6]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben