FPS Snowfest am Genfer See beginnt am 22. März

Bei solch einer Serie kann man als Deutscher eigentlich nur neidisch werden. Die France Poker Series ist nach dem Vorbild der European Poker Tour aufgebaut und ebenfalls ein Produkt von PokerStars. Insgesamt sechs Stopps zählt die Serie. Und nach dem Sunfest in Marokko und der Event-Woche in Deauville beginnt übermorgen, am 22. März nun das Snowfest im Casino Evian an der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz.

1.100 Euro Buy In müssen die Spieler berappen. Dafür gibt es 25.000 Chips. Die Blinds steigen an den Starttagen aller 45 Minuten und ab Tag 2 aller 60 Minuten. Die Turniertage beginnen immer erst um 14 Uhr, damit den Spielern lange genug die Möglichkeit bleibt die Skipisten im Gebiet Rôhne-Alpes am Genfer See zu testen.

Die Turnierdirektion übernimmt übrigens Thomas Lamatsch und auch das Leaderboard der FPS wird von einem Deutschsprachigen angeführt. Sebastian Winkler erreichte beim Event in Marokko den achten Platz und gewann danach das High Roller Event.

Ein solches gibt es nun auch im Casino Evian. Das zweitägige Turnier hat allerdings einen vergleichsweise moderaten Buy In von €3.000. Der Final Table des Main Events wird 25. März ausgespielt.   

Alle Details findet man unter www.francepokerseries.fr

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben