Las Vegas: Palms schließt den Playboy Club

Die berühmten Bunny Dealer aus Las Vegas müssen sich ein neues Zuhause suchen. Das Palms Casino wird im Sommer den Playboy Club schließen. Gründe werden keine genannt. Vielmehr von neuen Perspektiven gesprochen.

Nach sechs erfolgreichen Jahren, beenden Anfang Juni Palms Casino Resort und Playboy Enterprise ihre Partnerschaft […]“ so in einem Statement seitens des Casinos. Man wünscht sich „gegenseitig Erfolg für zukünftige Projekte“ wird jedoch jeder für sich nach Wegen suchen, um „neue Marken im Nachtleben von Las Vegas zu etablieren.

Von Playboy Enterprises gibt es bisher keine Stellungnahme, sodass man nur über die Gründe der Clubschließung spekulieren kann. Wie viele Angestellte betroffen sind, ist derzeit ebenfalls noch nicht bekannt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben