Nevada beauftragt unabhängige Labors für Testphase

Im US-Bundesstaat Nevada wurde der nächste Schritt für einen regulierten Online Poker Markt genommen. Die Nevada Gaming Commission gab bei einer Sitzung bekannt, dass man nun die letzte Testphase startet. Allerdings gibt man diesen Auftrag ab und unabhängige Testlaboratorien werden alle Bewerber prüfen.

Im November letzten Jahres gab Nevada grünes Licht für legales Online Poker. Möglich wurde dies, durch eine Verabschiedung der Assembly Bill 294. Diese Gesetzesänderung erlaubt es, das Glücksspiel auch außerhalb des regulären ‚Casino Floors‘ stattfindet.

Neben Wetten und Casino-Spielen soll so nun auch Poker via Internet oder Mobile Device ermöglicht werden. Allerdings gibt es hohe Auflagen, die sicherstellen, dass jeder Spieler volljährig ist. Zudem müssen Schutz vor Missbrauch und andere Sicherheitsmaßnahmen erfüllt werden.

Die zuständige Regulierungsbehörde hat alle Bewerber genaustens begutachtet. Hierbei wurden die kompletten Firmen ‚durchleuchtet‘, die Finanzbücher inspiziert sowie Vorstände und Investoren geprüft.

Damit die Umsetzung auch reibungslos funktioniert werden nun all System der Bewerber ausgiebig getestet. Jede Firma, die eine Lizenz beantragt hat, muss seine Hard- und Software von unabhängigen Labors testen lassen. Damit will man Betrug und Manipulation verhindern und einen maximalen Schutz der Spieler gewährleisten.

Einen Stichtag für das Ende der Test gibt es nicht, doch erst vor kurzem gab die Nevada Gaming Commission bekannt, dass man gerne bis Ende das Jahres die erste Online Poker Plattform bereitstellen möchte.

Geplant ist ein Intrastate Modell, welches nur Teilnehmern aus Nevada das Spielen ermöglicht. Allerdings plant jeder der bisher 26 Bewerber damit, dass langfristig von Nevada aus, noch mehr Kunden versorgt werden können.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben