Super League Schweiz by George

FC Basel – Servette FC 


24.03.2012 17:45, Super League, Schweiz

Der FC Basel empfängt seinen Lieblingsgegner FC Servette. 16 Siege in Folge verzeichnet der FC Basel gegen Servette. In dieser Saison trafen sich beide Mannschaften schon 2-mal. Zuhause konnte sie 3:0 gewinnen und auswärts sogar mit 4:0. Nun heisst es heute den nächsten Sieg einfahren. Sie belegen den ersten Platz in der Liga und haben zwei Spiele weniger als die zweitplatzierte Mannschaft Luzern. Mit 11 Punkten Abstand und zwei Spiele weniger kann man davon ausgehen, dass sie in diesem Jahr erneut Meister werden. In dieser Saison haben sie eine der stärksten Mannschaften, die Basel jemals hatte. Zuhause machten sie schon einige Top Mannschaften das Leben schwer und gewannen zuletzt sogar gegen Bayern München und Manchester United. Zuhause haben sie eine sehr starke Bilanz mit 9-2-1 und 27:8 Toren. Von den 9 Siegen, die sie zuhause eingefahren hat, konnten sie 5 Spiele mit 2 Toren Unterschied gewinnen. Mit Marco Streller und Alexander Frei haben sie für schweizerische Verhältnisse zwei sehr starke Goalgetter, die immer für Tore sorgen. Im Mittelfeld haben sie u.a. Xherdan Shaqiri, einen sehr guten Spieler, der die Bälle nach vorne verteilen kann. Die Abwehr ist mit Philipp Degen, Markus Steinhöfer und Alexander Dragovic sehr stark besetzt. Sie leisten nicht nur die ganze Defensivleistung, sondern sind auch noch torgefährlich. Trainer Heiko Vogel lässt oftmals die Klassische 4-4-2 Formation spielen.
Servette ist für schweizerische Verhältnisse eine Durchschnittsmannschaft mit einigen Problemen. Sie waren und sind immer noch vom finanziellen Ruin bedroht und mussten die ganze Führungsetage austauschen. Gehen wir von den Top 6 Mannschaften in der Schweiz aus, haben sie die schlechteste Abwehr. Sie kassieren mehr Tore als sie schießen und um genau zu sein 36 Gegentreffer. 9 der 16 Siege konnte der FC Basel mit 2 Toren Unterschied gewinnen.

Mein Tipp: Basel asiatisches Handicap -1,5 Quoet 1,975 bei Bet365 20 Einsatz



Viel Erfolg

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben