Charity: Pius Heinz pokert für den guten Zweck

Am vergangenen Samstag fand in Lennestadt-Altenhundem ein Charity Poker Turnier statt. Mit von der Partie waren die Team PokerStars Pros Pius Heinz, Jan Heitmann und George Danzer. Über 300 Spieler nahmen am Event teil.

In Lennestadt-Altenhundem, nähe Siegen, wurden am Wochenende  die Karten für den guten Zweck in die Hand genommen. Für €15 Buy-In wurde gemeinsam mit den Team PokerStars Pros Jan Heitmann, George Danzer und Weltmeister Pius Heinz gepokert. Die Preise wurden gesponsert und der Erlös ging unter anderem an strahlemaennchen.de, die sich um krebskranke Kinder kümmern und an frauenhelfenfrauen-olpe.de

Über 300 Spieler wollten einen Teil dazu beitragen und setzten sich an die Tische. Bereits 16 Tage nach der Ankündigung war das Event komplett ausverkauft und sicherlich wären nochmals 300 Spieler hinzugekommen, hätte man eine größere Location zur Verfügung gehabt.

Insgesamt kamen 54 Spieler in die „bezahlten Ränge“. Jan Heitmann war der beste PokerStars-Pro Spieler, denn er erreichte einen guten zehnten Rang. Am Ende konnte sich Mark Mühlhaus über den Sieg und einen gesponserten neuen Fernseher freuen. Im Jahr 2013 folgt wohl das nächste Charity Event. Die Veranstalter:

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern und Zuschauern für die wunderbare Atmosphäre und die bombastische Stimmung am ersten Charity Poker Turnier in Lennestadt Altenhundem. 

Da dieses Charity Event ohne die tatkräftige Unterstützung unserer ehrenamtlichen Helfer (Spielerinnen des VfL Heinsbergs, Hallenwart Herbert Zimmermann, unseren Fotografen Dieter Sellmann und alle anderen) und unserer großzügigen Sponsoren nicht möglich gewesen wäre, möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Beteiligten bedanken. Zudem möchten wir unseren prominenten Gästen Jan Heitmann, George Danzer und Poker Weltmeister Pius Heinz für ihr erscheinen und der Teilnahme an unserem Turnier Danke sagen.

Was euch im nächsten Jahr erwarten wird, werdet Ihr in nicht allzu ferner Zukunft hier von uns erfahren.

See you in March 2013!

Photos: derwesten.de

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben