Las Vegas: Bringen neue Hotelzimmer auch neue Besucher?

Sin City erholt sich langsam von der Wirtschaftskrise. Die Casinos investieren wieder und immer mehr Hotels in Las Vegas werden auf den neusten Stand gebracht. Eines der jüngsten Renovierungsprojekte startete das MGM Grand.

Nun gibt es die ersten Bilder zu dem $160 Millionen Makeover. Hauptverantwortliche für dieses Großprojekt ist Jeanne Lynne Starling. Die Designerin hat jedoch nicht nur Möbel, Farben oder Accessoires ausgesucht.

Auch die ‚kleinen‘ Details wurden genaustens geplant. Indirektes Licht an den Badezimmerspiegeln soll den Gästen ein angenehmes Gefühl geben. Warme und dunkle Farben Geborgenheit vermitteln. Bis zum 20-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr will das MGM Grand wieder zur Topadresse am weltberühmten Strip werden.

Andere Casinos sind jedoch auch nicht untätig. Erst Anfang des Jahres beendete das Bellagio Renovierungsarbeiten. Vergangene Woche gab das Golden Gate Casino bekannt, dass man $12 Millionen investieren möchte. Weitere Casinos, die umgestalten, sind das Flamingo, der Caesars Palace oder das El Cortez.

Quelle: Las Vegas Sun

[cbanner#6]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben