bwin.party nun auch mit Rush Poker

Wie das egrmagazine heute berichtete, soll nun auch bwin.party eine Rush Poker Version in den nächsten Monaten seinen Usern zur Verfügung stellen. Die Entwicklung läuft bereits auf Hochtouren. 

Nachdem PokerStars vor wenigen Wochen die Beta-Version von Zoom Poker veröffentlicht hat, macht sich die Vermutung breit, dass auch bwin.party demnächst in diesem Sektor nachziehen wird. Somit zeigt bwin.party, dass seit der Fusionierung die Plattform größer und konkurrenzfähiger geworden ist. 

bwin.party co-CEO Jim Ryan verkündete, dass sich die Spieler von bwin im dritten Quartal vorbereiten sollen, umgesiedelt zu werden. Denn dann wird mit der PartyPoker Software gespielt. Als Folge will man sich, sowohl im europäischen, als auch auf dem amerikanischen Markt stark etablieren.

In Europa will man zukünftig vor allem die europäischen Events noch mehr unterstützen, was natürlich eine klare Kampfansage an die European Poker Tour ist. In Amerika wurde sich bereits um eine Lizenz beworben. Da dort allerdings eine Kooperation mit einem in Nevada ansässigen Livecasino bestehen muss, hat man sich auch schon für Zusammenarbeiten umgeschaut. So bestehen Kooperationsvereinbarungen mit MGM Resorts International und Boyd Gaming. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben