hochgepokert logo
RSS icon Email icon Home icon

30. März 2012 | 7 Kommentare

Teilen

Daniel Negreanu verteidigt Phil Ivey!

Team PokerStars Pro Daniel Negreanu lästert gerne. Vor allem über Howard Lederer und Full Tilt Poker. Doch dieses Mal verteidigt er den mittlerweile hart kritisierten Phil Ivey. Er steht hinter seinem langjährigen Freund und erklärt die Rolle von Ivey in der Full Tilt Geschichte. 

Daniel Negreanu verteidigt Phil Ivey in Sachen Full Tilt Poker. Ivey stand zuletzt hart in der Kritik, da er angeblich der Full Tilt Plattform noch $4 Millionen schuldet. Da er sich zu dem Thema nicht äußerte sind viele Fans enttäuscht. Im Full Contact Poker Forum äußert sich nun Daniel Negreanu ausführlich zu Wort.  

Laut Daniel Negreanu hatte Phil Ivey keinen Einfluss auf die Hintergründe von Full Tilt Poker. "Die Ivey Hasser verwirren wirklich meinen Kopf. Jeder der Phil kennt, weiß, dass er nichts davon wusste. Er hatte mit dem Management überhaupt nichts zu tun und es war ihm egal, was dort täglich hinter den Kulissen passierte. Er war mit seinen Craps-Sessions, Online-Partien und Bellagio Grinds viel zu beschäftigt um einen Überblick zu haben", so der Kanadier.

Auch Ex-Full Tilt Pro Erik Seidel verteidigte er. Sie seien zwar nicht die besten Kumpels, was daran liegt, das Seidel sehr gut mit Annie Duke befreundet ist, aber auch Seidel soll nichts vom Full Tilt Trouble gewusst haben. Dass er Duke nicht leiden kann, machte er allerdings nochmals deutlich: "Annie Duke ist eine gute Freundin von Erik und ich muss zugeben, dass ich nicht mit Leuten befreundet sein kann, die eine starke Bindung mit dieser Frau besitzen."

Den kompletten Blogeintrag findet ihr hier


 

7 responses to “Daniel Negreanu verteidigt Phil Ivey!” RSS icon

  • Find ich ja noch schlimmer wenn er sagt “es war ihm egal”…

    Hot debate. What do you think? Thumb up 3 Thumb down 8

  • @katz: interessiert dich jede Entscheidung deines Managment´s? Wohl kaum…er war halt als Promi für FT unterwegs, aber dann zum Glück halt nicht in die Abzocke verwickelt, sondern hat lieber gepokert und halt Craps gezockt! :)

    Ich finde es halt echt schade das Phil Ivey zu viele Kritiker seit dem hat und hoffe sehr, das man ihn bald wieder öfters bei größeren Turnieren sieht! Ganz besonders erhoffe ich mir seine Teilnahme bei der WSOP 2012

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 8 Thumb down 1

  • stecken alle unter einer Decke!

    Like or Dislike: Thumb up 2 Thumb down 5

  • nicht 4, dieser scheiß Hurenbock schuldet 6 Millionen!

    und er wird dafür bezahlen genauso wie seine scheiß Komplizen!

    Hot debate. What do you think? Thumb up 1 Thumb down 7

  • Daniel soll pokern und besser seinen Mund halten. Seit Monaten lästert der über jeden rum, den er “nicht leiden” kann. Mittlerweile wissen wir, wer das alles ist. Komisch, dass alle, die er nie leiden konnte (mit denen er aber dennoch bei jedem TV Turnier gerne am Tisch saß…das zeugt von Charakter!)nun die “Ganoven” sind und alle seine Freunde sind die guten, die von nix wussten und sind “Opfer”.
    Daniel…pokere…das kannst du gut…aber verschone uns bitte uns bitte mit deinen Kommentaren.
    Ivey ist in meinen Augen ein Heuchler. Jahrelang hat er die Kohle genommen und als der Kahn ein Leck hatte, war er die erste Ratte, die nicht nur das Schiff verließ, sondern noch mit Steinen danach warf. Nassauer nenne ich solche Leute.
    Ich hoffe, dass er genauso seine Strafe bekommt, wie sie Lederer, Fergusen und die anderen hoffentlich erhalten!

    Like or Dislike: Thumb up 2 Thumb down 1

  • yoyo pokerpros out there, TO ALL PLAYERS OF FULLTILT:
    IN GERMAN U SAY “MAL VERLIERT MAN,MAL GEWINNEN DIE ANDEREN”
    SO I WANNA THANK ALL THE PLAYERS FOR THE MONEY.U WONT GET IT BACK BUT U ALL DID A GREAT JOB IN SUPPORTING US. IN THE NEXT YEARS THERE IS SO MUCH THAT WE CAN DO WITH THE MONEY.TY FOR THAT

    Like or Dislike: Thumb up 2 Thumb down 2

  • heya philyboy how are u? ur so motherfucking right, thx all for ur money, no more time yet, its dinner time with the lobsters, and again thx a lot for ur money, bye jesus

    Like or Dislike: Thumb up 1 Thumb down 2


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben