Gossip: Shannon Elizabeth bei American Pie Remake

Die Schauspielerin Shannon Elizabeth, die dem Pokerspiel sehr zugewandt ist, wird auch beim Klassiker Remake von American Pie ihren Auftritt haben. Zugegeben, diese News ist mehr Gossip als Poker aber Shannon ist einfach zu heiß um nicht über sie zu berichten. 

Aus Hollywood gibt es viele bekannte Gesichter, die sich jährlich an den Pokertischen blicken lassen. Besonders das Main Event der WSOP ist dafür bekannt, das Größen wie Tobey Maguire oder Matt Damon mal eben vorbeischauen. Auch Shannon Elizabeth pokert gerne. Ihr größter Erfolg war im Jahr 2007. Dort wurde sie dritter beim NBC Heads-Up Championship für $125.000. Beim Charity Turnier „Ante-Up for Africa“ kam sie 2010 ins Heads-Up und musste sich nur Phil Gordon geschlagen geben. 

Jetzt folgt das Remake von American Pie, dass ihr den größten Auftritt im Jahre 1999 bescherte. Damals spielte sie die tschechische Austauschstudentin „Nadia“ und zeigte viel nackte Haut. Das Remake kommt am 5. April in die Kinos und dort treffen sich die alten Kameraden wieder zu einem „Klassentreffen“ und lassen wieder einmal die Sau raus. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben