Panaitolikos vs Olympiakos Piräus by George

Panaitolikos – Olympiakos Piräus


01.04.2012 18:00, Super League, Griechenland

Der griechische Meister aus Athen trifft auf eine kleine Mannschaft Griechenlands Panaitoloikos. Seit zahlreichen Jahren heißt zu 90 % der Meister Olympiakos. Warum? Das meiste Geld fließt halt in Athen und der Präsident investiert immer wieder Millionen Beiträge in neue Spieler. Eine Mannschaft, die insgesamt drei griechische Spieler besitzt. Zwar konnten sie in der Champions League nicht viel erreichen und sie scheiterten auch durch ihre Nachlässigkeit in der Europa League gegen Kharkiw, doch in der griechischen Meisterschaft läuft alles nach Plan. Olympiakos hat halt in dieser Saison, die beste Mannschaft in Griechenland und das können sie ihren Trainer Ernesto Valverde verdanken. Er hat es geschafft, seine Mannschaft zu formen und den Titel nach Piräus zu holen. Wie ich schon am Anfang der Saison gesagt habe, wird Olympiakos auch in diesem Jahr Meister werden. Olmpiakos ist eine Mannschaft die in einem Spiel sehr viele Torchancen erspielt und wenig Torchancen für den Gegner zulässt. Wir haben auch in dieser Saison gesehen, dass Olympiakos auch sehr gut in dem internationalen Wettbewerb mithalten konnte. Ob Olympiakos ein Heimspiel hat oder ein Auswärtsspiel, spielt für Olympiakos keine Rolle. Sie versuchen immer das Beste zu geben und das erwarte ich heute auch. Sie spielen nicht nur offensiv, sondern sind noch erfolgreich vor dem Tor. 61 Tore in 26 Spielen. 
Mit Rafik Djebbour (10T) und Kevin Mirallas (18T) haben sie zwei Topstürmer in Team die Tore schießen können und das haben sie in dieser Saison schon oft unter beweis gestellt. Außer der langzeitverletzte Pantelic, können sie heute ohne weitere Verletzte anreisen. Panaitolikos ist eine eher defensive Mannschaft. Das zeigt uns auch die Statistik zuhause 4-5-4 mit 12:13 Toren. Sie treffen das Tor nicht und das ist das große Problem in dieser Saison. Heute kommt die stärkste Mannschaft Griechenlands nach Panatoloikos und für mich ist Olympiakos klar der Favorit in diesem Spiel. Sie haben den zweitschlechtesten Sturm in der Liga und sind zurecht auf einem Abstiegsplatz. Schaut man sich die Gegner der letzten 10 Spiele an, konnten sie nur 2 Spiele gewinnen und dass gegen Mannschaften die sich vom 11.Tabellenplatz abwärts befinden. Der einst früher Trainer von Olympiakos Piräus Takis Lemonis, lässt gegen sein Ex-Club eine 4-2-3-1 Formation spielen. hr Trainer kann wieder mit sein Stammtorwart Blazic und Abwehrchef Edjenguele planen.

[cbanner#8]

Mit Koutroumanos (verletzt) und Kousas (verletzt), fallen zwei wichtige Verteidiger weiter aus. Olympiakos ist seit 8 Spielen in der Liga ungeschlagen und sie können heute sehr entspannt ins Spiel gehen. Sie befinden sie mit 7 Punkten Abstand auf Platz 1 und deshalb können die Bookies diese Partie nicht einschätzen. Sie glauben das Olympiakos nicht mehr alles Geben wird, doch ich bin völlig der anderen Meinung. Ich habe mal dieses Muster beobachtet. Am Ende einer Saison, wo der Meister fast feststeht, traut man sich nicht diese Mannschaften zu spielen, dennoch gewannen sie diese Partien. Heute zahlen uns die Bookie über 1,75 und das ist in meinen Augen sehr spielbar. Olympiakos wird mit einer 4-3-3 Formation spielen.



Mein Tipp: Olympiakos Sieg Quote 1,75 bei bwin Einsatz 60 €



Viel Erfolg

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben