Negreanu, Tsoukernik, Reinkemeier – 20 Spieler für €100k Super High Roller gemeldet

Lediglich zwei Tage nach dem Final Table der EPT Berlin gibt es in Monte Carlo die nächste und letzte EPT der Saison, das Grand Final in Monte Carlo. Einer der Höhepunkte des achttägigen Festivals: das erste 100.000 Euro Super High Roller Event auf europäischem Boden. Schon 20 Spieler haben sich dafür gemeldet.

Gleich die Eröffnung des EPT Grand Finals – dieses Jahr wieder in Monte Carlo – wird es in sich haben. Das 100.000 Euro Super High Roller Event ist das erste Turnier dieser Größenordnung in Europa. Und das vorläufige Line Up enthält dann auch die entsprechenden Namen. Neben dem Gewinner des nicht ganz so teuren Super High Roller Events von Madrid, Bertrand „ElkY“ Grospellier spielen beispielsweise auch Patrik Antonius, Daniel Negreanu, Jason Mercier, Tony G und Viktor Blom. Ebenfalls am Start in Monte Carlo, Kings Casino Besitzer Leon Tsoukernik und Deutschland Highroller-Allzweck-Waffe Tobias Reinkemeier.

Insgesamt haben sich bereits 20 Spieler ins Turnier eingekauft. Der Preispool liegt also schon bei 2 Millionen Dollar. Mit weiteren Buy Ins wird gerechnet. Hier die vorläufige Liste:

·         Daniel Negreanu

·         Eugene Katchalov

·         Jason Mercier

·         Scott Seiver

·         David Sands

·         Dan Shak

·         Tony G

·         Artem Litvinov

·         Leon Tsoukernik

·         Tobias Reinkemeier

·         Viktor „Isildur1“ Blom

·         Masa Kagawa

·         Patrik Antonius

·         Jason Somerville

·         Sorel Mizzi

·         Bertrand „ElkY“ Grospellier

·         Jonathan Duhamel

·         Dan Smith

Insgesamt wird es in Monte Carlo zwischen dem 23. April und dem 1. Mai noch 36 andere Events geben. Die Range reicht dabei von einem €200 Turbo Turnier bis zum €10.000 Main Event. Am 1. Mai, dem Tag des Main Event Final Table wird es auch das so genannte „Tournament of Champions“ geben. Mit dabei: die deutschsprachigen Titelträger der Season 8, Ronny Kaiser, Martin Schleich, Benny Spindler und Martin Finger

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben