PartyPoker Premier League: Die ersten Finalisten stehen fest!

Bei der PartyPoker Premier League im Montesino Wien ging es gestern um den Einzug ins Finale. In Gruppe 1 setzten sich Tony G, Sam Trickett und Mathew Frankland durch. Frankenberger und Laak müssen in die Verlängerung. 

Tony G hatte bereits die meisten Punkte gesammelt und stand fast schon sicher in den Playoffs. Sam Trickett, Mathew Frankland, Phil Laak und Erik Seidel hatten gute Vorraussetzungen es zumindest in die Verlängerung zu schaffen und Andy Frankenberger hatte noch minimale Chancen. Bei Luke Schwartz und Eugene Katchalov hätte es schon ein großes Wunder geben müssen, damit sie das Finale noch erreichen. 

Und gleich zu Beginn stand fest, dass Eugene Katchalov sich aus der Premier League verabschiedet. Gleich im ersten Level ging der Team PokerStars Pro broke. Ihm folgte auch direkt Luke Schwartz, der somit im Gesamt-Klassement das Schlusslicht bildete. Somit wurde es richtig spannend, den alle 6 verbliebenen Spieler hatten noch gute Chancen das Finale zu erreichen. 

Erik Seidel traf es als nächstes als er in einem 3-Way All-In mit AsKh sowohl gegen die Aces von Tony G als auch gegen JhQh von Sam Trickett scheiterte. Somit hatte der Highroller insgesamt 24 Punkte gesammelt und um die Verlängerung noch zu erreichen, durfte Andy Frankenberger maximal Vierter werden. Doch es war einfach Frankenbergers Tag. 

Nachdem Tony G und Phil Laak an die Rails mussten schickte er Sam Tricket in einem Flip nach Hause. Nur im Heads-Up war Endstation. Dort triumphierte erneut Mathew Frankland, der nun mit einem wahnsinnigen Vorsprung ins Finale einzieht. 

Endstand in Gruppe A

1. Mathew Frankland 40pts (Q)
2. Sam Trickett 33pts (Q)
3. Tony G 30pts (Q)
4. Phil Laak 29pts (P)
5. Andy Frankenberger 28pts (P)
6. Erik Seidel 24pts (E)
7. Eugene Katchalov 9pts (E)
8. Luke Schwartz 7 pts (E)

Chipcounts im Finale

1. Mathew Frankland 400,000
2. Sam Trickett 330,000
3. Tony G 300,000

In Gruppe B fällt heute die Entscheidung. Gestern wurden bereits die ersten Levels gespielt, allerdings ist noch niemand gebustet. Mitverfolgen könnt ihr die Action im PartyPoker LiveBlog

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben