Löwen geben Champions League nicht auf by Martinez

11.04.2012 20:00 Primera Division

Granada gegen Athletic Bilbao

Athletic ist zu Besuch bei Granada in der 33 Runde der Primera Division. Wer glaubt, daß dieser Besuch freundlich verlaufen wird und die Gäste sich mit einer einfachen Partie begnügen werden, rechnet nicht mit der Entschlossenheit von el „loco“ Bielsa. Der Argentinische Trainer ist, unter anderem, ein Arbeitstier und verlangt seinen Spielern sehr viel ab. Er hat seine Mannschaft zum laufen gebracht und die Löwen spielen eine gute Saison. Sie sind im Finale der Copa del Rey in Spanien und im Halbfinale der Europa League. Nur in der Liga könnte es noch besser laufen (Platz 11). Dennoch, die sichere Platzierung von Barcelona in Champions League Plätzen, garantieren jetzt schon den Jungs von Bielsa einen Platz in der nächsten Ausgabe der Europa League. Doch Bielsa hat gezeigt, daß er sich nicht auf die Copa und Europa League konzentriert, sondern auch in der Liga kämpfen will. Gegen Sevilla hat er seine Stammspieler nicht geschont und drei wichtige Punkte erreicht. Gegen Granada erwartet man von ihm das Gleiche. Javi Martinez, der gesperrt war, wird auch wieder verfügbar sein, ein Plus für Athletic.

Was spricht gegen einen Sieg von Athletic gegen den um den Abstiegskampf spielenden 16ten der Primera Division. Beide Teams trennen nur 6 Punkte insgesamt, die Granada fast zur Gänze zu Hause gelassen hat. Der fußballerische Unterschied beider Teams, ist in der Tabelle nicht so offensichtlich vorzufinden wie man vermuten sollte. Das liegt daran, daß die Löwen in der Liga sehr unregelmäßig sind und zuletzt in 5 Spielen keinen Sieg erreichen konnten. Granada hat zu Hause nur 15 Tore kassiert, was sie unter die besten 5 Verteidigungen Zu Hause plaziert.

Granada plagen andere Sorgen. Der Erhalt ist noch nicht sicher und sie werden zu Hause die Krallen ausfahren, um dies zu erreichen. Iñigo Lopez, torgefährlicher Verteidiger, wird wieder spielen können, was sich positiv auf das Spiel der Andalusier auswirken wird. Als wichtigen Ausfall können wir Fran Rico verbuchen (2 Tore/ 19 Spiele / Mittelfeld). Die Stürmer müssen auch wieder beweisen, daß sie ihr Geld wert sind, sie schießen seit 24 Jänner kein Tor, ob daß genau gegen einen Rivalen wie Athletic anders sein wird, ist fraglich.

Ausserhalb vom Spielfeld kommt noch hinzu, daß der Flug der Andalusier, der sie von Mallorca nach Hause bringen sollte, fast einen Tag Verspätung hatte. Sie werden also nicht perfekt ausgeruht gegen Athletic antreten können.

[cbanner#8]

Mein Tipp: 30 Euro Draw no bet auf Athletic Bilbao zu 1,80 bei Bet3000

Kassastand aktuell 993,30(1000)

Viel Erfolg, Martinez!

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben