EPT Berlin – Tag 1b: Münzwerfer Cengiz Ulusu führt, Sido mit Gastauftritt

Die European Poker Tour in Berlin ist heiß gelaufen. Der Turniersaal platzte gestern an Tag 1b aus allen Nähten und 502 Teilnehmer kamen an die Tische im Hyatt. Chipleader ist momentan Cengiz Ulusu. Auf den Sieger warten €825.000. 

Nachdem bereits an Tag 1a zahlreiche bekannte deutschsprachige Namen erschienen sind, wurden es gestern an Tag 1b nochmals deutlich mehr Spieler. Aus dem Team PokerStars Pro Germany waren unter anderem Boris Becker, Sandra Naujoks, Pius Heinz, Michael Keiner und George Danzer vertreten. Aber auch die Young Guns wie Martin Finger, Giuseppe Pantaleo, Timo Pfützenreuter, Mohsen Tayfeh, Khiem Nguyen und Wilfried Härig waren dabei. Paul Knebel, Moritz Kranich, Daniele Nestola, Jan Collado, Marc Gork, Tobias Reinkemeier, Sebastian Winkler und Dominik Nitsche sind noch einige weitere Spieler, die unsere Fahnen hoch hielten. 

Früh aus dem Turnier busteten unter anderem Marc Gork, Tobias Reinkemeier, Skandal-Rapper Sido (zum ersten Mal bei einer EPT) und Johannes Strassmann. Erich Kollmann erwischte es mit Kings gegen Aces von Victor Ramdin. Bei Sido lief es genau umgekehrt. Er bekam seine Chips mit Aces vs Kings unter, diese trafen allerdings am River den 2-Outer. 

Kurz vor Ende des Tages erwischte es auch unseren Weltmeister Pius Heinz, der mit Queens gegen Kings und Aces in den Showdown musste. Leider konnte er nicht improven, Kings machten sogar noch Quads und so muss der Deutsche dann beim Highroller Event angreifen. Auch Sandra Naujoks, Sebastian Ruthenberg und Rino Mathis sind bereits ausgeschieden. 

Wesentlich besser lief es hingegen für Mario Puccini, der am Ende knapp 200.000 an Chips eintüten durfte. Steven Thomsen, Boris Becker, Paul Knebel, Felix Schulze und Kathrin Schwierz sind ebenfalls noch am Start. Aus internationaler Sicht sind auch noch einige Spieler mit von der Partie. Allerdings sind bereits viele Team PokerStars Pros gebustet. Jonathan Duhamel, Victor Ramdin, Eugene Katchalov, Lex Veldhuis und Andre Akkari werden an Tag 2 nicht mehr wieder kehren. Besser lief es hier für Jake Cody, William Thorson, Kevin MacPhee, Elky und Viktor Blom. 

Chipleader ist momentan Cengiz Ulusu, bekannt als der Münzwerfer aus Dortmund. Er konnte 242.000 Chips eintüten und ist somit auch Overall Chipleader. 

Insgesamt sind es also 745 Spieler geworden und die Teilnehmerzahl vom Vorjahr wurde nicht geknackt. 112 Spieler werden bezahlt und auf den Sieger warten €825.000. 

Morgen an Tag 2 wird das Feld zusammengeführt. Insgesamt kommen 220 Spieler zurück an die Tische und Hochgepokert.com wird euch wie immer mit dem Liveblog auf dem Laufenden Halten. Bis dahin dürft ihr Euch gleich auf die neue Sendung PokerToday freuen, in der unter anderem Rapper Sido, Boris Becker und Sandra Naujoks interviewt werden. Eine neue Battle zwischen Jens und Tobi wartet ebenfalls auf euch und wie immer gibt es auch hier etwas zu gewinnen. 

EPT Berlin

Teilnehmer: 243/503
verbliebene Spieler: 330
Average: 84.000
Binds: 500/1.000 Ante 100

Payouts

1. – €825.000
2. – €500.000
3. – €290.000
4. – €220.000
5. – €172.000
6. – €133.000
7. – €97.000
8. – €72.000
9.+10. – €51.000
11.+12. – €38.000
13.+14. – €30.000
15.+16. – €25.000
17.-24. – €20.000
25.-32. – €17.500
33.-40. – €15.000
41.-56. – €13.000
57.-72. – €11.000
73.-88. – €9.000
89.-112. – €7.500

Chipcounts Tag 1b

werden eingefügt, sobald verfügbar 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben