EPT Berlin – Final Table Livestream und Updates


Ab 13:00 Uhr fällt hier heute der Startschuss des Final Table bei der EPT in Berlin 2012. Drei deutschsprachige Spieler sind noch mit von der Partie und haben die Chance auf die Siegprämie von €825.000. 

Mario Puccini schafft es nach Loutraki erneut an den Final Table, will hier seine Platzierung sicherlich verbessern. Mit WSOP-Bracelet Gewinner Davidi Kitai und Andrew Chen sind auch noch zwei sehr starke Spieler mit von der Partie. Bahadir Kilickeser liegt momentan auf Rang Zwei der Chipcounts und André Morath befindet sich im Mittelfeld. 

Viel Spaß mit dem Livestream.

 

Seatdraw und Chipcounts

SeatPlayerChips
1César García1,485,000
2Pratyush Buddiga1,280,000
3Mario Puccini2,065,000
4André Morath1,940,000
5Andrew Chen3,600,000
6Davidi Kitai5,695,000
7Bahadir Kilickeser4,640,000
8Marc Wright1,540,000

 

Payouts

PlaceWinnerPrize (EUR)
1 825,000
2 500,000
3 André Morath290,000
4 Mario Puccini220,000
5 Bahadir Kilickeser172,000
6 Cesar Garcia133,000
7 Marc Wright97,000
8 Pratyush Buddiga72,000

 

23:40 – That’s it!

Die Entscheidung ist gefallen und Davidi Kitai gewinnt das Main Event. In der finalen Hand trifft er mit Kd7h gegen AdQh von Andrew Chen am Flop Kh6s6d den König. Das Board bringt mit 3s und Ks sogar noch das Full House. Somit nimmt er nicht nur €712.000 mit nach Hause, sondern ist auch Triple Crown Champion, nachdem er bereits ein Bracelet und ein WPT Event gewinnen konnte.

Wir hoffen es hat euch mit uns in Berlin Spaß gemacht. Aber wir sehen uns ja bald wieder, denn ab Dienstag geht es für uns in Monte Carlo weiter. Bis dahin euch allen eine gute Hand. Bis die Tage!

22:50 – Keine Entscheidung

Die Entscheidung steht immer noch nicht fest. Es geht hin und her und es kann noch eine Weile dauern, bis der Sieger gefunden wurde. Beim Highroller ist Marvin Rettenmaier mittlerweile der Shortstack und braucht dringend den Verdoppler. 

21:15 – Tobi bustet im High-Roller

Tobi Reinkemeier ist im High-Roller Event auf Rang 5 gebustet. Für den Wahl-Londoner gibt es immerhin €45.000. MArvin Rettenmaier ist noch mit von der Partie allerdings der Shortstack. Chris Moorman ist allerdings absoluter Chipleader und hält über die Hälfte aller Chips. 

Soeben ist David Peters gebustet und somit ist neben Moorman und Marvin nur noch Elky mit von der Partie. Daumen drücken. 

21:10 – Weiter geht’s mit Deal

Das Heads-Up hat begonnen und es wurde sich auf einen Deal geeinigt. Andrew Chen bekommt 613.000 Euro und Davidi Kitai hat €632.000 sicher. Gespielt wird jetzt noch um €80.000. 

19:45 – Highroller

Nur noch 5 Spieler im Highroller Turnier. Oleh Okhotskyi ist gerade auf Rang Sechs für €33.000 gebustet. Hier die Chipcounts der restlichen Spieler:

Chris MoormanUK634,000
David PetersUSA285,000
Bertrand „ElkY“ GrospellierFrance235,000
Marvin RettenmaierGermany255,000
Tobias ReinkemeierGermany244,000

19:45 – André Morath wird Dritter

André Morath ist gerade als bester Deutscher bei der EPT in Berlin gebustet. Auf Rang 3 erhält er immerhin €290.000. Er 3-Bet pusht Ah3h und läuft gegen Andrew Chens AdJs. Das Board KsJhTs6h9d bringt noch etwas Hoffnung aber der River blankt und wir befinden uns nun im Heads-Up. 

Jetzt gibt es erst einmal eine Dinnerbreak. Bis gleich.

 

19:40 – Frische Chipcounts

Davidi Kitai – 12,145,000
Andrew Chen – 7,180,000
André Morath – 2,995,000

19:20 – Highroller Update

Marvin Rettenmaier und Tobias Reinkemeier sind bereits im Geld. 6 Spieler sind noch dabei, Martin Jacobson und Viktor Blom sind busto. 

19:05 – Mario Puccini busto

Schade Mario. Nach dem achten Platz in Loutraki, wird es hier ein vierter Platz in Berlin. Er pusht JsTh und läuft hoffnungslos in die QdQh von Davidi Kitai Das Board  9h2cKh7h2s bringt zwar noch den Gutshot und am Turn den Double Belly Buster, doch der River blankt und Mario bekommt hier immerhin €220.000. 

19:00 Uhr – Aktuelle Chipcounts

Davidi Kitai – 8.000.000
Mario Puccini – 2.400.000
Andrew Chen – 6.660.000
André Morath – 4.460.000

18:40 Uhr – Updates

Wer bis dato den Livestream verpasst hat, gibt es hier nochmal den Überblick über die einzelnen Bust-Outs. Zunächst erwischte es Cesar Garcia auf Rang Sechs. Er fiel Mario zum Opfer, als dieser mit Queens gegen Ace King von Garcia den Flip gewann. 

Dann folgte der erste Deutsche.  Bahadir Kilickeser pushte auf einem 8sJc7d Flop mit 5c7c und Andrew Chen callte mit KsJs. Immerhin gibt es gute  €172.000 als Preisgeld. 

Mario Puccini verliert einen Monsterpot mit AcQc gegen André. Auf einem As2s4h geht alles rein, da Andre den Monsterdraw 4s5s hält. Direkt am Turn 9s kommt der Flush und Mario ist runter auf 2 Millionen an Chips. 

16:00 Uhr – Marc Wright busto

Es hatte sich schon ein wenig angekündigt. Nach einigen fragwürdigen Moves, hat es jetzt Marc Wright erwischt. Somit ist seine erste EPT mit einem erfolgreichen 7. Platz zu Ende gegangen. Auf einem 4dAd8sTc Board pusht er seinen Stack mit JsQs in die Mitte. Davidi Katai überlegt eine gefühlte Ewigkeit mit AhKs und callt schlussendlich. Der River blankt und Marc erhält €97.000. 

15:10 Uhr – Highroller Update

10 Spieler sind noch beim High-Roller dabei. Unter anderem mischen hier Tobias Reinkemeier und Marvin Rettenmaier noch mit. Des Weiteren sind noch Chris Moorman, Viktor Blom, Elky, David Peters, Marvin Rettenmaier, Joe Ebanks, Oleh Okhotskyi, Jonathan Karamalikis und Martin Jacobson am Start. 8 Plätze werden bezahlt und auf den Sieger warten €231.000. 

15:00 Uhr – Chipcounts zur Pause

Cesar Garcia DomínguezSpainPokerStars player1.735.000
Mario PucciniGermanyPokerStars qualifier2.735.000
André MorathGermanyPokerStars qualifier1.740.000
Andrew ChenCanadaPokerStars player3.735.000
Davidi KitaiBelgium 5.750.000
Bahadir KilickeserGermany 3.030.000
Marc WrightUK 3.595.000

 

14:20 Uhr – Pratyush Buddiga belegt Rang 8

Der erste Spieler am Final Table ist ausgeschieden. Pratyush Buddiga pusht mit AcQh und Bahadir Kilickeser callte mit AsTc. Das Board brachte allerdings eine Zehn am Turn und Buddiga erhält auf Rang 8 €72.000.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Pokerstarsblog.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben