Anette Obrestad ist Lock-Pro


Gestern wäre nach all dem „PokerStars kauft Full Tilt“ Trubel diese News wohl untergegangen. Aber Anette Obrestad ist nun ein weiteres Gesicht von Lock Poker. 

Nachdem gestern die $2 Millionen Dollar Serie von Lock Poker vom Merge Netzwerk völlig überraschend abgesagt wurde, gibt es nun eine erfreuliche Nachricht. Denn die Norwegerin Anette Obrestad ist neues Team Mitglied und wird die Marke auf den verschiedensten Turniere vertreten. 

Viel braucht man über Anette Obrestad nicht erzählen. Bereits mit 18 Jahren gewann sie die World Series of Poker Europe für €1 Million und online machte sie als „Anette_15“ die Tische unsicher. Unter anderem war sie die erste Spielerin, die ein 180 Leute Sit’n’Go gewann, obwohl sie ihre Holecards verdeckte. 

Zunächst war Anette bei Betfair unter Vertrag, wechselte dann aber vielversprechend zu Full Tilt Poker. Nun darf man hoffen, dass sie mit ihrem neuen Online-Partner weiterhin Erfolg haben wird. Sie reiht sich in die Riege einiger bekannter Spieler ein. So hat sie nun Team Kollegen wie Melanie Weisner, Chris Moorman, Kevin Vandersmissen, Leo Margets und Matt Stout. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben