PokerStars Mobile App erobert Europa


Was vor Jahren ein Ding der Unmöglichkeit war, ist nun Alltag. Echtgeldpoker auf dem Handy. Nachdem die Mobile App bereits vor Monaten im United Kingdom und in Italien verfügbar war, erreichte sie uns vor wenigen Tagen in Deutschland und setzt ihren Vormarsch quer über Europa fort.

PokerStars setzt seinen Feldzug mit der mobilen Handyversion fort. Spieler in Frankreich, sowie viele weitere Länder der dot.com Seite haben inzwischen die Möglichkeit, sich per Handy an die virtuellen Tische zu gesellen. Noch weitere werden nach und nach folgen. Jeffrey Haas, PokerStars Director of New Plattforms spricht von einem „Teil des mehrphasigen Veröffentlichungsplan.“

Die Länder, welche über PokerStars.eu lizensiert sind, können seit vergangener Woche den Rubel über das Handy rollen lassen. Dazu gehören Schweden, Finnland, Rumänien, Polen und Slowenien. Die Spieler dieser Länder sind in den Playerpool der .com Seite integriert und können auf das gleiche Angebot zugreifen.

PokerStars garantiert euch im Moment wieder eine Menge Preisgelder auf dem Weg zur 100 Milliardsten Hand. Mit dem neuen Feature wird dieses Ziel noch schneller erreicht werden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben