Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo Tennisfreunde!

Nachdem es letzte Woche erst mit einem Plus von 50 € losging, ging es zum Ende wieder 70 € runter :-(
Ok ich hatte auch Doppel getippt, da ist immer erhöhtes Risiko dabei. Leider nutzten Görges/Groenfeld ihre zig Chancen nicht und verloren.

Heute bin ich von keiner Partie 100%ig überzeugt, außer es sind Quote von 1.30 oder so, aber das spiele ich ja nicht.
Heute müsste man zugegebenermaßen nicht tippen, aber ich investiere trotzdem ein wenig Geld.

ATP München
Haas gewinnt gegen Tsonga für Quote 5.30 – 02.05.2012 – 14:30 Uhr
(getippt wird auf bwin wegen nicht vorhandener Storno-Regel)

Sicherlich ist Tsonga hier der Favorit, aber auf Sand ist er schlagbarer als auf den anderen Belägen. Haas kann überall gut spielen. Gestern lieferte er eine Galavorstellung ab gegen Berrer. Er ist ja bekanntlich eine Wundertüte und kann uns vielleicht auch mal positiv überraschen. Wenn Haas sein gutes Service auspackt könnte da echt was drin sein. Also als riesigen Außenseiter sehe ich ihn nicht. Wenn Haas zumindest den 1. Satz gewinnt, könnte man dann auch profitabel absichern.

Einsatz 5,00 €

WTA Estoril

3-er Kombi:

Zheng gewinnt gegen Voskoboeva für Quote 1.57 – 02.05.2012 – 13:00 Uhr
Petrova gewinnt gegen Gajdosova für Quote 1.72 – 02.05.2012 – 13:30 Uhr
Hercog gewinnt gegen Suarez Navarro für Quote 1.72 – 02.05.2012 – 15:00 Uhr

Gesamtquote: 4.68

Vorweg ist zu sagen, dass diese Kombi natürlich mit Risiko verbunden ist. Aber ein kleiner Einsatz ist sie definitiv wert.

Zheng spielte gestern bombastisch gegen Makarova, das war so nicht zu erwarten. Bei dieser Form hat Voskoboeva nichts um mitzuhalten. Allgemein sehe ich Zheng als die stärkere Spielerin an.

Petrova sollte mit Gajdosova eigentlich auch keine Probleme haben. Ich persönlich halte nichts von Gajdosova und Petrova ist stark auf Sand. Mir ist immer noch ein Rätsel wie Goerges gegen Gajdosova verlieren konnte. Petrova zeigte sich in Charleston schon in Form und musste sich erst im Viertelfinale einer starken Hercog geschlagen geben. Ich sehe sie 65 %- 35 % vorne.

Hercog hat keine leichte Aufgabe mit der defensiv agierenden Suarez Navarro, aber ich halte trotzdem auf sie, da sie auf Sand einfach stark ist. Hercog wird genau wie Safarova auf Sand immer unterschätzt. Sie hat allein in diesem Jahr eine 5:2 Bilanz auf Sand, wobei eine Niederlage durch Aufgabe war. Die andere war gegen Safarova im Halbfinale 0:6 0:6. Was da los war keine Ahnung. Ansonsten hatte sie sich locker und leicht in Charleston ins Halbfinale gespielt und dabei nur einen Satz abgegeben und das gegen Bartoli. Ansonsten hat sie alle Gegnerinnen mehr oder weniger abgeschossen, so wie auch gestern in der 1. Runde. Ich hatte erst überlegt ob ich dieses Spiel einzeln tippe, aber gegen Suarez Navarro weiß man halt nie. Sollten die ersten beiden Spiele in der Kombi durchgehen, könnte man das hier ja noch absichern, da es erst später stattfindet, je nach dem wie das Spiel so verläuft. Habe mich für diese Variante entschieden. Ihr könnt das ja für euch selbst entscheiden.

[cbanner#8]

Was habt ihr euch heute rausgepickt?

ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben