Ben „Sauce123“ Sulsky gewinnt erneut – !P0krparty¡ Verlierer des Tages

Ben „Sauce123“ Sulsky hatte gestern einen sehr erfolgreichen Tag an den High Stakes Tischen auf PokerStars und ist damit wieder einmal der große Gewinner des Tages. $114.000 sollten am Ende der Session als Gewinn verbucht werden. Damit hat der junge US Poker Pro seit dem 18. April keinen Loosing-Day mehr gehabt. Er ist der größte Online-Gewinner 2012 und mit dem gestrigen Ergebnis kann er einen Gewinn von $1.840.000 für dieses Jahr vorweisen. 

Gestern ging es auf den High Stakes Tischen etwas ruhiger zu. Die meiste Action gab es auf den $50/$100 PLO 6-Max Tischen. Hier machte Sauce123 auch seinen Profit. Den größten Pot holte er sich allerdings an einem PLO Heads Up Tisch, wo der Rumäne „Pihsherman36“ sein Kontrahent war.

Bei Blinds von $25/$50 eröffnet Ben Sulsky auf $170, was mit einer 3-bet auf $530 beantwortet wird. Davon lässt sich Sauce123 allerdings nicht beeindrucken und raist auf $1.610. Doch der Rumäne spielt die 5-Bet. $4.850 wandern von beiden Spielern in Mitte um den Flop zu sehen. Dieser kommt mit 4s8hKc runter und wird von beiden Protagonisten gecheckt. Der Turn bringt die Qc und Ben „Sauce123“ Sulsky denkt gar nicht daran, seinem Gegner eine weitere kostenlose Karte sehen zu lassen und bettet $7.650. Der Plan des Rumänen scheint aufgegangen zu sein, denn mit einem Check-Raise auf $32.670 setzt er seinen Gegner All-in. Sauce123 lässt sich nicht lange bitten und schiebt seine restlichen Chips ebenfalls in die Mitte bevor der River mit Qd runter kommt.

Showdown

Sauce123: KdTdKs9h
Phisherman36: 8sAsAc5C 

Top Set am Flop bzw Full House am River langen, um die Asse von Phisherman36 zu knacken und den Pot in Höhe von $57.400 zu gewinnen.

Ausser Ben „Sauce123“ Sulsky war es nur  Brian „“$tinger 88“ Hastings, den man zu den großen Gewinnern zählen kann. Mit einem Profit von $78k war er der zweitgrößte Gewinner des Tages. 

!P0krparty¡ erlebte hingegen einen katastrophalen Tage. In 1.100 gespielten Händen lies der Highstakes-Spezialist $66k an den Tischen und ist somit der große Verlierer der letzten beiden Tage. Viel besser lief es für Phisherman36 auch nicht gerade. In gerade einmal 409 gespielten Händen verkleinerte sich seine Bankroll um $36k. Daran änderte auch folgender Pot nichts mehr:

Gespielt wurde an einem 6-Max-Tisch mit Blinds $50/$100. !P0krparty¡ eröffnet UTG auf 300$ was von allen gecallt wird, ehe „LuckyGump“ vom Small Blind auf $1.720 raist. Call von !P0krparty¡, Reraise von Phisherman36 auf $7.700. LuckyGump stellt mit $9.620 alles rein und sowohl !P0krparty¡ als auch Phisherman36 callen dies. Man sieht sich zu dritt den Flop an, der mit 3c5hQh runter kommt und von !P0krparty¡ zunächst gecheckt wird. Phisherman36 geht vom Button All-in ($26.6k) was genug ist, um !P0krparty¡ ebenfalls All-in zu setzten. Dieser macht den Call und es kommt zum Showdown.

LuckyGump: AsTs6dKd
!P0krparty¡: JdJcAc3s
Phisherman 36: 4cKcKsQd

Turn: 9c
River: 7s 

Pocket Kings halten somit gegen beide Gegner und der Rumäne kann den Pot in Höhe von $54.420 einstreichen.

Ebenfalls lief es gestern bei Ilari „Ilari FIN“ Sahamies schlecht. Der Finne war im größten Pots des gestrigen Abends verwickelt. Als das komplette Board mit 5dAc8s2d5h gedealt wurde, waren bereits $55.400 im Pot. Ilari FIN checkt und „Domce“ geht für seine restlichen $16k All-in, die vom Finnen gecallt werden.

Domce: 8d8h7d4h
Ilari FIN: Ad7hJc6h 

Mit dem getroffenen Full House gewinnt Domce damit den Pot in Höhe von $87.871

Der Verlierer des Monats ist kein Geringerer als Viktor „Isildur1“ Blom, der diesen Monat bereits $351k down ist. Die $430k die der Nosebleed Spezialist bei der diesjährigen SCOOP  gewinnen konnte, sind somit fast wieder aufgebraucht.

Gewinner:

Verlierer:
 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben