Guy Laliberté als Captain Kirk – Dokumentation über sein Weltraumabenteuer


„Ein kleiner Schritt für mich, aber ein großer Schritt für die Menschheit“
. Ganz nach diesem Motto startete Guy Laliberté im vergangenen Jahr einen Ausflug, welcher nur wenigen Menschen vorbehalten ist. Er besuchte die internationale Raumstation ISS. Am 18. Mai feiert die Verfilmung des Abenteuers seine Premiere.

Am 30. September 2009 startete der 52-jährige Kanadier seinen Trip in die Weiten des Weltraumes. Er bezeichnete diesen Flug als Poetic Social Mission und nutzte diese Reise unter anderem, um für seine Hilfsorganisation One Drop Foundation zu werben. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, jedem Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Laliberté hat bereits einen dreistelligen Millionenbetrag investiert. Am 18. Mai wird die Dokumentation mit dem Titel Toucher le Ciel offiziell veröffentlicht.

Unter Pokerspielern ist Laliberté sehr beliebt. In vielen High Stakes Sessions, ob Online oder Live, verlor der einstige Straßenkünstler bereits viele Millionen. Seinen größten Erfolg bei einem Liveturnier erreichte er 2007. Bei der World Poker Tour Championship belegte er den vierten Platz und gewann ein Preisgeld von knapp $700.000.

Hier der Trailer des Weltraumabenteuers:

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben