Blom bereit für die World Series of Poker


Viktor „Isildur1“ Blom ist im September 2011 21 Jahre alt geworden. Somit ist er berechtigt, diesen Sommer sein Debüt bei der World Series of Poker zu geben. Fans, die den Super High Roller beim „Big One for One Drop“ ($1.000.000 Buy-in) erwarten, werden leider enttäuscht. Der schwedische Poker Pro, der derzeit eine unglaubliche Performance bei der SCOOP 2012 an den Tag legt, sprach mit Pocketfives.com über seine Pläne für die World Series of Poker und wieso er nicht am Big One teilnimmt.

Viktor „Isildur1“ Blom freut sich wahnsinnig auf die World Series of Poker 2012. Gegenüber Pocketfives.com sagt er: „Ich freue mich sehr auf Las Vegas, vor allem aber auf das Main Event und die Erfahrung wie es ist dort zu sein.“

Welche Events der PokerStars Pro, neben dem Main Event noch spielen wird, weiß er selber noch nicht so genau. 
„Ich habe mich noch nicht entschieden, welche Turniere ich definitiv spielen werde. So langsam stehe ich aber unter Druck, um meinen Turnierplan zu erstellen. Ich habe mich vor Kurzem mit vielen Spielern in Monte Carlo darüber unterhalten, wie es ist dort zu sein. Und so wie es klingt, wird es eine coole Erfahrung für mich werden.“

Auf die Frage ob er beim $1.000.000 Event „The Big One for One Drop“ teilnehmen wird, sagte das Online Phänomen: „Ich denke es ist einfach zu viel Geld für ein Turnier. Außerdem nimmt es wahrscheinlich das Prestige der kleineren Events weg, wenn es um ein so hohes Buy-in geht.“

Es darf gespannt darauf gewartet werden, wie sich Viktor Blom bei seiner ersten World Series of Poker schlagen wird und ob er bei seinem ersten Versuch eines der begehrten Bracelets gewinnen kann.

Das komplette Interview findet ihr hier.

quelle: pocketfives.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben