Shaun „MR SCOOP“ Deeb: Ich brauche nur 4 Stunden Schlaf


Diese Woche gewann Shaun Deeb seinen dritten SCOOP Titel des Jahres – was ihn momentan zum unumstrittenen „Mr Scoop“ macht. PokerStarsBlog.com traf sich mit dem amerikanischen Poker Pro zu einem Plausch über seinen bemerkenswerten Erfolg.

Shaun Deeb hat vor ein Paar Tagen Geschichte geschrieben, als er seinen dritten SCOOP-Titel in der diesjährigen Turnierserie gewinnen konnte. Somit ist er stolzer Besitzer von insgesamt vier SCOOP-Uhren. Ein Novum!

Deeb liegt an der Spitze des „Player of the Series“ Leaderbord  – ein Titel, was mit einem Buy-in für das EPT Grand Final honoriert wird.
„Ja, ich bin eine ‚Titel Hure‘, das ist enorm wichtig für mich. Und den Obolus (EPT Grand Final Buy-in), den man dafür bekommt, ist Zucker süß“, so Shaun Deeb gegenüber PokerStars.

Brad Willis vom PokerStarsBlog hatte das Glück, Deeb zwischen den Turnieren für ein kleines Interview zu gewinnen. Hier teilt er einige seiner Gedanken zum Turnierleben, seinen Lifestyle und über Schlafgewohnheiten.

„Ich brauche nur vier Stunden Schlaf pro Tag, um fit zu werden. Diesen Rhythmus möchte ich auch beibehalten“, so Deeb. Ob das gesund ist?

An den Live-Tischen ist Shaun Deeb sehr gesprächig und gesellig. Aber wenn es darum geht, seine Triumphe zu feiern, ist er eher zurückhaltend. Selbst nach der SCOOP Series ist keine besondere Feier geplant. „Ich werde nur etwas Paintball spielen gehen, wenn alles vorbei ist. Danach gehe ich die Familie besuchen, bevor es dann endlich nach Las Vegas zur WSOP geht“.

„Welche Art von Reaktionen bekommst du von Freunden und Neidern über deinen Erfolg?“, wollte Brad Willis zum Abschluss noch wissen.
„Ich denke es gibt bestimmt einige da draußen, die eifersüchtig auf meinen Erfolg sind. Aber im Großen und Ganzen freuen sich die meisten für mich. Ich glaube nicht, dass ich noch so viele Feinde und Neider habe, wie noch vor einigen Jahren“.

Das komplette Interview könnt ihr auf PokerStarsBlog.com lesen.

Das Shaun Deeb ein lässiger Typ und für jeden Spaß zu haben ist, sehr ihr in diesem Kult-Video aus dem Jahre 2009.

 

quelle: pokerstarsblog.com 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben