High Stakes Cheat – Augdal, Eldar und Goffi bekommen Geld zurück

So genannte „Bumhunter“ sind auf allen Limits unterwegs. Aber nur selten wird bekannt, wenn High Roller ihre Opfer werden. Nun haben drei Spieler in einem Chat bekannt gegeben, dass PokerStars  ihnen ihr Geld zurück erstattete.

„Collusion“ ist eine der Gefahren vor denen sich Spieler auf allen Limits kaum schützen können. PokerStars hat nun offensichtlich ein paar High Roller für den Betrug auf den Nosebleed Limits entschädigt. In einem Chat, der auf pokerstrategy.com veröffentlicht wurde, haben drei High Roller sich über ihre Entschädigung für das so genannte „Bumhunting“ ausgetauscht. Der Norweger Terje „Terken89“ Augdal, der Australier David „Deldar182“ Eldar und der Brasilianer Gabriel „verve.oasis“ Goffi teilten sich mit, in welcher Höhe sie einen so geannten „Refund“ von PokerStars erhalten haben.

Im besagten Chat fragte Goffi: „Anyone got cash back from stars?“ Daraufhin gab Augdal an, 15.000 Dollar und zurückbekommen zu haben. Daraufhin fragte Eldar, ob es sich um eine Gruppe von schwedischen Spielern handele, die offenbar bekannt seien. Goffi benannte dann die verdächtigen Nicks: „joh smits“, „sira al azis“ und „superatos“. Von PokerStars, die auch Goffi 7.000 Dollar zurückerstatteten, gibt es zu dem Vorfall kein offizielles Statement.

Und hier noch der Chat im Wortlaut:

Verve.oasis: anyone got cash back from stars?

Terken89: i got 15k

Verve.oasis: i got 7

Deldar182: 300

Isildur1: what was it for?

Deldar182: cheating i guess

Terken89: cheaters

Verve.Oasis: they take 100k fromm e yesterday and give me back 7

Verve.Oasis: cool

Deldar182: who was it

Terken89: who r they?

Verve.Oasis: obv that …. bumhunters who allways play together

Deldar182: ohhhhhhh

Deldar182: the swedes?

Vaga_Lion: got 2k

EireAbu: i got 4k

Terken89: yes i won

Deldar182: wich ones vervy

Verve.Oasis: i dont know, just saying must be. Was on the zypherins game

Verve.Oasis: like joh smiths, sira al azis

Verve.Oasis: superatos

Verve.Oasis: idk

Deldar182: sira + phounder??

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben