Amir Hawelka ist Sieger der Deluxe Challenge im Montesino


496 Spieler nahmen an der Deluxe Challenge im Montesino in Wien teil und generierten ein Preispool von €99.200. Lokalmatador Amir Hawelka stand letztendlich als Gewinner fest.

24 Spieler versuchten sich am Finaltag gegenseitig den Schneid abzukaufen. Nach vier Stunden wurde der Final Table erreicht. Ähnlich wie bei der Deepstack Series im King’s Casino, einigten sich auch hier die verbliebenen fünf Spieler auf einen Deal. Der Österreicher Amir Hawelka stapelte die meisten Chips vor sich und nahm dafür, neben dem Titel, auch das höchste Preisgeld mit nach Hause. 14.490 der silbernen Münzen gab es für ihn.

Die einzige Frau am Finaltisch musste auf Platz Acht an die Rails. Playboy Model Johanna Hupfer-Stark konnte ihre Gegenspieler nicht aus dem Konzept bringen und bekam für ihre Glanzleistung €2.350.

Hier die Top 15 Payouts:

Weitere Infos erhaltet ihr auf der Montesino Homepage.

Fotos: Fabfotos

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben