Lukas Sasky gewinnt den 1000er Rebuy Event der IPT Campione

Dass die Schweizer immer wieder an den Sideevents in Campione erfolgreich sind, wird langsam zur Regel. Nach Michael Schürpf und Jonas Garstick, shippte Lukas Sasky den Side Event für 28’300 Schweizer Franken der vergangenen IPT Campione.

Der Event war auf zwei Tage ausgelegt und mit 62 Teilnehmern übersichtlich besucht. Es gab acht Rebuys und somit waren 70’000 Euro im Pot. An Tag zwei waren noch drei deutschsprachige Schweizer im Feld. So hielten sich Jonas Garstick, Roger Müller und Lukas Sasky an den letzten drei Tischen auf. Roger Müller erwischte es früh an Tag 2 und auch Jonas Garstick fand keinen Platz am Finaltable. Er wurde 16ter.

Am bezahlten Finaltable war nebst Lukas Sasky auch noch der Pokerstars Pro Salvatore Bonavena zu finden, welcher aber gegen das aggressive Spiel des Siegers des Highroller „Alps“ Turnier in Baden keine Chance hatte.

Lukas Sasky shippte das Ding mit 28’300 Schweizer Franken souverän in die Deutschschweiz und ist nun der dritte „Schweizer Italian Pokertour Sideevent“ Gewinner von Campione. Herzlichen Glückwunsch.

Das nächste grosse Turnierhighlight in Campione steht schon in knapp zwei Wochen an. Ab dem 6. Juni findet die Italian Pokeropen mit einem Buyin um 550 Schweizer Franken (450 Euro) und gegen 800 Spieler statt. Registrieren kann man sich unter http://www.italianpokeropen.it.

Cheers

Martin Bertschi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben