WSOP Event #6 – Marvin verpasst das Finale um Haaresbreite

PartyPoker-Pro Marvin Rettenmaier war so nah dran. Im letzten Heads-Up des Tages verlor er in einem brutalen Finish gegen Warwick Mirzikinian und scheidet auf Rang 5 aus. Die $68,151 Schmerzensgeld werden Marvin so schnell nicht trösten, denn es wäre sicher eine Sensation gewesen, sollte er nach seinem WPT Erfolg, nur einige Tage später ein Bracelet gewinnen. Im Finale sind unter anderem Joseph Cheong und Hugo Lemaire. 

Von den ehemals 409 Spielern kehrten in dieser Nacht 31 an die Tische zurück. Nachdem am ersten Tag Full-Ring und an Tag 2 6-Max auf dem Programm stand, versuchten sich die Teilnehmer an Tag 3 im Heads-Up. Da sich in der letzten Hand an Tag 2 gleich zwei Spieler verabschiedeten, bekam Chipleader Warwick Mirzikinian als Dankeschön ein Freilos in den Heads-Up Matches.

Marvin musste gegen Igor Yaroshevsky ran und dort setzte er sich souverän durch. Eine Runde später, in den Achtelfinal-Begegnungen, ging es gegen Matthew DeLuca. Der US-Amerikaner hatte bisher noch keine großen Erfolge zu verzeichnen, doch an ihm biss sich Marvin die Zähne aus. Zwischenzeitlich hielt DeLuca sogar einen 2:1 Chiplead, doch dann kam es zur folgenden Hand: 

Auf einem 2h5c8h2cKs Board lagen rund 100.000 Chips in der Mitte und DeLuca spielte 200.000 an. Marvin wunderte sich sehr über diese Bet und entschuldigte sich bereits: „I’m really sorry, I might be slow rolling you“. Schlussendlich callte er mit Qh2d und DeLuca muckte sofort. Einige Hände später kam es zum All-In und Marvin dominierte mit Jacks gegen 8h3h und gewann somit die Partie.

Im Viertelfinale war dann allerdings Schluss für den Mann aus Leonberg. In einem epischen Heads-Up Game gegen Warwick Mirzikinian fiel vor wenigen Minuten die Entscheidung. Es ging in den Showdown und wie so oft sollte hier der Coin-Flip entscheiden. 

Marvin: AdJd
Warwick: 3c3s 

Flop: AsKsTc

Turn: 9h

River: 3h

Ein brutales Ende. Die letzte Karte entschied hier über Sieg oder Niederlage und für Marvin war somit auf Rang 5 Schluss. „Had 2nd best hand like every single time… Was so ridic… Then last 30bb ajs<33, he needed that 3 on the river… Gg!!! 1,5k tmr!!!“, so sein Statement auf facebook. 

Heute Abend sehen wir dann die letzten vier Spieler dieses Events. Noch mit von der Partie sind unter anderem Joseph Cheong und Hugo Lemaire, die allerdings direkt aufeinander treffen.

WSOP 2012 News im Überblick.

Final Four: 

Warwick Mirzikinian (1,547,500) vs. Aubin Cazals (1,475,000)
Joseph Cheong (1,567,000) vs. Hugo Lemaire (1,545,000)

Payouts

PlaceWinnerPrize (USD)
1
480,564
2
296,956
3
162,443
4
162,443
5Marvin Rettenmaier68,151
6Fabrizio Baldassari68,151
7Randy Haddox68,151
8Adam Geyer68,151
9Anthony Gargano24,390
10Daniel Buzgon24,390
11Matthew DeLuca24,390
12Ryan O’Donnell24,390
13Toby Lewis24,390
14Brock Parker24,390
15Ryan Leng24,390
16Aaron Jones24,390
17Sergey Tikhonov14,328
18Robert Tepper14,328
19Markus Gonsalves14,328
20John Hennigan14,328
21Igor Yaroshevskyy14,328
22Michael Ferrell14,328
23Nicolas Levi14,328
24Brian Rast14,328
25Nabih Zaczac14,328
26Konstantin Puchkov14,328
27Joe Tehan14,328
28Eric Froehlich14,328
29Victor Ramdin14,328
30Dimitar Danchev14,328
31Tom McCormick14,328
32Jesse Yaginuma14,328
33Raja Kattamuri10,984
34Will Failla10,984
35Jason Somerville10,984
36Jeffrey Gross10,984
37Mathew Frankland10,984
38Gavin Smith10,984
39Olivier Busquet9,503
40Zach Clark9,503
41Kyle Julius9,503
42Thomas Miller9,503
43Martins Adeniya9,503
44Ludovic Riehl9,503

Foto: Remko Rinkema

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben