WSOP Event #9: Ryan Olisar Chipleader am Final Table


Beim $1.500 No Limit Holdem Re-Entry Event sorgten 3404 Entries für einen Preispool von $4.595.400. Mit erreichen des Final Tables beendete man den gestrigen Tag. Ryan Olisar aus den USA kann sich die meisten Hoffnungen für das Bracelet machen. Am Final Table hält er die meisten Chips.

Der Tag startete mit 33 Spielern und noch einige namenhafte Spieler waren mit dabei. Paul Wasicka war einer von Ihnen, doch in einer der ersten Hände des Tages musste er sich mit Kings gegen Pocket Ten geschlagen geben. Ebenfalls auf der Strecke geblieben sind  Ari Engel, Lee Childs, Scott Seiver und Daniel Idema.

Jonathan Duhamel und Barry Hutter verabschiedeten sich gemeinsam, als Brian Rast aus einem Mulitway-Pot als Sieger hervor ging. Duhamel war mit Ks Jh Hutter mit Th Tc All in und Brain Rast hielt Ac Qh als das Board mit Qc Js 2d 7h 5c gedealt wurde.

Ryan Olisar geht als klarer Chipleader an den Final Table. Brian Rast, der Jagd auf sein drittes Bracelet macht, ist ihm auf den Fersen und befindet sich auf Platz Zwei in den Counts. Auf den Sieger warten neben dem Bracelet ein Preisgeld in Höhe von $781.398.

Chipcounts:

Ryan Olisar 3.715.000
Brian Rast 2.415.000
Amanda Musumeci 2.040.000
Duy Ho 1.990.000
Benjamin Reinhart 1.800.000
Ashkan Razavi 985.000
Greg Mueller 820.000
Dien Le 775.000
Derrick Huang 760.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben