Tag 1a: Anpfiff des Main Events der GPT® Deepstack Series im King’s

Gestern um 17.00 Uhr ging die GPT Deepstack Series im King’s Casino in Rozvadov in die erste Runde. Am Starttag 1a nahmen satte 135 Spieler teil und damit ist schon ein gutes Drittel der garantieren €100.000 im Pot.

Wie schon berichtet, beträgt das Buy-In normalerweise €500 für jegliche Main Events. Doch jetzt wurde das Eintrittgeld auf €299 reduziert. Die große Nachfrage ist selbsterklärend. Stolzer Preispool für wenig Buy-In! Viele deutsche Spieler sind nach Rozvadov gereist, anstatt an der German Poker Tour Berlin teilzunehmen. Dort sah das Teilnehmerfeld eher mau aus. Nur 37 Teilnehmer fanden sich zum ersten Starttag ein.

26 überlebten die gespielten 13 Level des Main Event der GPT® Deepstack Series im King’s. Sie haben sich für das Finale am kommenden Sonntag qualifiziert und haben die Chance, sich die Krone aufzusetzen.

Daniel Harlik aus Tschechien ist mit 361.500 Chips derzeitiger Chipleader. 303.500 Chips brachten EBBO Rang 2 im Chipcount.

Heute Abend um 19.00 Uhr folgt Tag 1b. Wer es nicht schaffen sollte, hat auch noch am Samstag die Chance, sich zu qualifizieren. 

Alle weiteren Infos findet ihr auf der Homepage des King’s Casinos. Natürlich habt ihr auch die Möglichkeit, sowohl heute als auch die kommenden Tage, alle Spiele der Fußball Europameisterschaft im King’s Casino live mitzuverfolgen. 

Chipcounts

 


HarlikDanielCZ361500
EBBO D303500
BronislavSladekCZ276000
Wittenborn JonasD252500
ChmielcwskiDanielD241500
PetrickStefanD216500
BetdrichTriskaCZ193500
KlarFrancisD189000
NovakKarelCZ178500
GrekoGregorD159500
ZaskodnyLukasCZ153000
GjergjiLazerCZ148000
FritzMariusD137500
DotzlerFlorianD135500
ArkunHüseyinD129500
PotzoldTimD128500
Hasenkopf D128000
D’SilvaJohnnyD126500
BeichharzJoachimD125500
MassnerJoachimD101000
BendinDavorCZ92000
DragoounLukasCZ76500
KilicSerokD68500
BennaKurtCZ65000
ToelleStefanD44000
ScheffelMondratusD20000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben