WSOP Event #18: Phil Hellmuth jagt das nächste Bracelet


Phil Hellmuth ist ein exzellenter NL-Hold’em Spieler. Der Rekord-Bracelet Gewinner hat alle Armbänder in verschiedenen Hold’em Disziplinen gewonnen. Doch jetzt möchte er auch in einer anderen Variante gewinnen – Seven Card Razz. 

Phil Hellmuth, von vielen ein Idol, von den meisten verhasst oder belächelt. Im Jahr 2011 bewies er der Pokerwelt, dass er es immer noch kann, scheiterte allerdings 3 Mal im Heads-Up bei der WSOP. In diesem Jahr soll endlich das Bracelet her. Eventuell ist es ja bereits bei Event #18 soweit. Gespielt wird allerdings kein NL-Hold’em, sondern Seven Card Razz. 

18 Spieler sind aktuell noch mit von der Partie und Phil Hellmuth rangiert momentan hoffnungsvoll auf Rang 3. Doch weitere starke Spieler werden versuchen, selbst das Bracelet zu gewinnen. So sind noch Barry Greenstein, Dan O’Brien, Scott Clements, Brendan Taylor und Scott Fischman dabei. Den Chiplead hält niemand geringeres als Brandon Cantu, der bereits zwei Bracelets gewinnen konnte. 

Chipcounts für das Finale

Average 128.000 

Brandon Cantu298,500
Brendan Taylor288,500
Phil Hellmuth287,500
Chris Viox189,000
Michael Chow183,000
Jeff Misteff155,000
David Rosenau149,000
Don Zewin115,500
Jeff Mervis111,500
Barry Greenstein94,500
Scott Abrams93,000
Jared Bleznick91,500
Scott Fischman57,500
Gerald Ringe54,500
Chris Wallace54,000
Dan O’Brien50,500
Calvin Anderson28,000
Scott Clements20,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben