WSOP Event #23: Kein Deutscher im Finale

Noch 18 Spieler kämpfen beim $ 3.000,- No-Limit Hold´em / Six Handed um das Bracelet. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 567.624,- Dollar! Als Chipleader ins Finale geht der Brite Artem Metalidi. An Tag 3 wird kein Deutscher mehr dabei sein.

Von 924 Entries gingen noch 141 Spieler an Tag 2 an den Start. Darunter auch Hendrick Latz, Florian Langmann und Manig Loeser. Ins Finale und damit unter die letzten 18 am Ende des zweiten Tages, hat es leider keiner der Drei geschafft. Auch Prinz Olav von Sachsen musste das Feld verlassen. Jason Mercier und Liv Boeree, die gestern beide noch gut im Rennen waren, wurden heute gebustet. 

Noch dabei sind unter anderem Bertrand Grospellier, mit 487.000 Chips liegt der Franzose im ersten Drittel des Feldes, Eddie Blumenthal, Scott Montgomery, Alexander Nudin und Eugene Katchalov. Letzterer liegt mit 84.000 Chips auf dem 18. Rang und muss am Finaltag versuchen, das Feld von hinten aufzurollen. Morgen werden wir sehen, wer sich das Bracelet schnappt.

Chipcounts im Finale

Artem Metalidi1,523,000
Luis Rodriguez Cruz1,005,000
Foster Hays679,000
Joseph Urgo572,000
Damien Lhommeau511,000
Bertrand Grospellier487,000
Freddy Deeb425,000
Taylor Paur424,000
Simon Charette405,000
Eddie Blumenthal395,000
Craig Bergeron375,000
Scott Montgomery288,000
Thiago Nishijima272,000
Andrew Lichtenberger246,000
Alexander Nudin245,000
Toan Trinh224,000
Ryan Fair199,000
Eugene Katchalov84,000

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben