WSOP Event #24 : Phil Ivey scheitert! – Daumen drücken für Scotty Nguyen


Gestern Abend startete Tag 3 des WSOP Events #24 dem $5.000 Omaha Hi-Low Split-8 or Better. Phil Ivey ist draußen und das ist gut so. Andreas Krause ist auch draußen und natürlich freut uns das gar nicht. Trotzdem starke Leistung. Die Hochgepokert.com Redaktion gratuliert zum zehnten Platz. Noch im Rennen Scotty Nguyen. Sein Gegner Joe Cassidy. Das Heads Up startet heute Abend. Für Scotty Nguyen die Chance auf sein sechstes Bracelet und $294.777.- Unser Team Las Vegas wird vor Ort sein und entsprechend berichten.

27 Spieler von ehemals 256 kamen gestern Nacht zurück zum Amazon Room und dem Sieger im Event #24, dem $5.000 Omaha Hi-Low Split-8 or Better, zu ermitteln. Darunter waren noch einige große Namen vertreten. Phil Ivey startete als Chipleader in den Final-Tag. Dicht auf seinen Fersen starteten Dan Kelly, Scotty Nguyen, Brian Hastings und Mike „The Mouth“ Matusow. Andreas Krause startete vom oberen Mittelfeld aus, während Ismael Bojang short von Rang 22 versuchte, das Feld von hinten aufzuholen.

Da man sich schon bereits in den Geldrängen befand, versuchten die Shorties ihre Chips schnellst möglich in die Mitte zu bekommen, um zu verdoppeln. So dauerte es nicht lange, bis die ersten Seat Open-Rufe durch das Rio halten.

Ismael Bojang erwischte es auf Platz 18. Viacheslav Zhukov raiste aus Middle Position, Bojang spielte die 3-Bet vom Hi-Jack. Andreas Krause callte aus dem Small Blind und Zhukov callte ebenfalls. Der Flop brachte 9c 7h 2h und Bojang ging mit seinen letzten 5.000 Chips All-in. Sowohl Krause als auch Zhukov callten dies. Auf dem Turn erschien die Qs. Krause spielte die Bet und Zhukov callte erneut. River Ac. Nach einer weiteren Bet von Krause die wiederum gecallt wurde, zeigt Andreas As Qd Js 7h. Dies sollte langen, um den gesamten Pot zu gewinnen, da keiner eine Low-Hand vorzuweisen hatte. Für Ismael Bojang war es sein bereits vierter Cash bei dieser WSOP. Für den 18. Platz gab es $13.031.

Viacheslav Zhukov, Brian Hastings, James Hoeppner, Robert Stevanovski sowie Brendan Taylor, Dan Kelly und Michael Wattel verabschiedeten sich als Nächstes und man erreichte den inoffiziellen Final-Table.

Andreas Krause, der mit den wenigstens Chips an den inoffiziellen Final-Tisch gegangen ist, erwischte es als Erstes. Auf einem Board von 5d Ac Ts Th wanderten die Stacks in die Mitte. Auf dem River kam die 3s.
Joe Cassidy: Ah Kh Ks 3d
Andreas Krause: As 4s 3c Js

Der schlechtere Kicker zum Two Pair sorgte dafür, dass die letzte deutsche Hoffnung bei diesem Event an die Rail musste. Für Platz 10 nahm Krause immerhin noch $21.020 mit nach Hause.

Ryan Lenaghan, der letztes Jahr Platz 16. im Main-Event erreichte, erwischte es als nächsten. Mike Matusow, Bart Hanson, Elie Doft, Gregory Jamison und Meng La waren die nächsten die sich aus dem Rennen verabschiedeten. 

Als man noch zu dritt war, erlebte Phil Ivey eine wahre Achterbahnfahrt. Nach einem ansehnlichen Chiplead, folgte die Talfahrt und Ivey war auf einmal gecrippeld. Phil Ivey, wäre aber nicht Phil Ivey wenn er sich davon verunsichern lassen würde. So konnte er sich immer wieder zurückkämpfen und im Spiel bleiben. Doch am Ende des Tages erwischte es ihn doch noch:

Die beiden verbliebenen Spieler, Joe Cassidy und Scotty Nguyen werden heute Abend im Heads-Up um das Bracelet und $294.777 Siegprämie spielen. Für Nguyen wäre es bereits Bracelet Nummer 6, während Cassidy zum ersten Mal das Armband entgegennehmen würde. 

Chipcounts im Finale

Joe Cassidy 3.000.000
Scotty Nguyen 845.000 

Payouts

PlaceWinnerPrize (USD)
1
294,777
2
182,213
3Phil Ivey136,046
4Meng La102,260
5Gregory Jamison77,342
6Elie Doft58,873
7Bart Hanson45,084
8Mike Matusow34,748
9Ryan Lenaghan26,940
10Andreas Krause21,020
11Mike Wattel21,020
12Dan Kelly21,020
13Brendan Taylor16,544
14Robert Stevanovski16,544
15James Hoeppner16,544
16Brian Hastings13,031
17Viacheslav Zhukov13,031
18Ismael Bojang13,031
19Jeremy Harkin10,348
20Frank Russomanno10,348
21Matthew Wood10,348
22Stephen Chidwick10,348
23Alex Dovzhenko10,348
24Matt Lefkowitz10,348
25Michael „Boonie“ Kleist10,348
26John Guth10,348
27Raymond Davis10,348


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben