Roulette Royale – Sieben Mal in Folge landet die Kugel auf der 19


Es ist sehr unwahrscheinlich, einmal das Main Event der World Series of Poker zu gewinnen. Es ist viel unwahrscheinlicher einen Sechser im Lotto zu treffen. Und noch viel unwahrscheinlicher ist es, was am Montag im Rio Casino passierte. Genau sieben einmal hintereinander landete die Roulettekugel auf der anscheinend magischen Zahl 19 des Kessels.

Wenn man manche Dinge doch nur vorher wüsste, wäre das Leben viel einfacher. Was am Montag an einen Roulettetisch im Rio zu sehen war, war schon etwas ganz kurioses. Wie auf dem Foto unschwer zu erkennen ist, suchte sich die Kugel sieben Mal in Folge den Weg zu der Glückszahl 19. Die Wahrscheinlichkeit das so etwas passiert, liegt ungefähr bei 3 Milliarden zu Eins. 

Ob ein Spieler zu dieser Zeit einen Einsatz platzierte, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen. Sollte es der Fall gewesen sein, wollen wir euch mit einem Rechenbeispiel auf die Sprünge helfen. Da man üblicherweise seinen Einsatz bei einem Gewinn auf der gespielten Zahl liegen lässt, wären das bei eingesetzten $50 in sieben Umdrehungen stolze $12.250. Easy Game.

Die Geschäftsführung des Rio Casinos hat sich bisher noch nicht zu dem Ereignis geäußert. Es ist auf jedenfall einer der seltensten, dokumentierten Rouletteruns in der Geschichte von Las Vegas. Das steht fest.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben