WSOP Event 38 – Dung Nguyen gewinnt $1.500 No Limit Holdem

Das nächste Massen-Event der WSOP ist entschieden. 2.502 Spieler wollten das $1.500 No Limit Holdem Event spielen und am Ende standen sich Dung Nguyen und Theo Tran aus den USA im Heads Up gegenüber. Bester Deutscher wurde Bastian Fischer auf Platz 20 für 17.358 Dollar.

Anderthalb Stunde dauerte das Heads Up, dann war das $1.500 No Limit Holdem Event entschieden. Theo Tran war zum ersten Mal und auch gleich zum letzten Mal in dieser Auseinandersetzung all in. Mit AsKd war er gegen QhTs Favorit. Und auch nach dem Flop 8d4s3d sah es noch gut aus. Doch auf dem Turn zeigte sich die Td. Zwar hatte Tran nun noch ein paar Flush-Outs, aber der Jc zerstörte alle Hoffnungen. Für Dung Nguyen gab es 607.200 Dollar und das Bracelet, für Tran immerhin noch ein Trostpflaster von 377.565 Dollar. Bester Deutscher war Bastian Fischer, der in den Finaltag (21 Teilnehmer) eingezogen war, aber gleich als 20. für 17.358 Dollar seinen Hut nehmen musste.

Und das sind die Final Table Payouts:

1. Dung Nguyen, $607.200

2. Theo Tran, $377.565

3. Bahman Jahanguiri, $267.241

4. Blair Hinkle, $192.734

5. David Pham, $140.736

6. Kristijonas Andrulis, $103.995

7. Zachary Korik, $77.791

8. Jeffrey Manza, $58.874

9. Tyler Patterson, $45.087

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben