Jan Heitmann und George Danzer im Exklusiv-Interview!


Der PokerStars Pro George Danzer griff bereits nach dem Bracelet, wurde aber am Ende leider nur Zweiter. Sein bester Freund und Team Kollege, Jan Heitmann, ist noch nicht in Vegas. Deshalb spendet er ihm nun über Hochgepokert.com Trost und muntert ihn auf! Doch George gibt sich gewohnt gelassen und freundlich, macht im Interview mehr als nur einen lockeren Eindruck. 

Hochgepokert.com: „Hallo Jan, du hast das Finale vor dem Bildschirm miterlebt. Wie fühlst Du dich jetzt?“

Jan Heitmann: „Hi, klar bin ich traurig. George hätte es eigentlich verdient. Schade, dass es nur zum zweiten Platz gereicht hat. Aber ich glaube, er wollte auf den Bracelet-Gewinn warten, bis ich auch in Vegas bin. Lieb von ihm!

Hochgepokert.com: „Wann bist du denn in Vegas und was wirst du spielen?

Jan Heitmann: „Ich werde am 4. Juli hinfliegen und bleibe für 10 Tage. Spielen werde ich das Main Event und ein paar Turniere im Venetian oder Bellagio.

Hochgepokert.com: „Das bedeutet, George darf in den nächsten zehn Tagen kein Bracelet gewinnen. Was macht ihn eigentlich so besonders?

Jan Heitmann: „George ist eigentlich der ideale Pokerspieler. Risikofreudig, aber nicht verrückt. Mathematisch brillant, aber auch empathisch. Emotional so ausgeglichen, dass er nach einem Ausscheiden normalerweise 30 Minuten braucht, um das Leben toll zu finden. Nach dem verlorenen Heads Up um einen Weltmeistertitel braucht er aber wahrscheinlich zwei Stunden…

Ansonsten ist er mein bester Freund, einer der besten Typen, die ich kenne und mein Trauzeuge.

„The Rail of George Danzer“

 

Unsere Kollegen in Las Vegas haben George Danzer dann direkt nach seinem Ausscheiden geschnappt und mit ihm gesprochen. Viel Freude mit dem Interview:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben