The Big One for One Drop – Table Draw – Reinkemeier und Gruissem am selben Tisch

Gestern Nacht haben die Verantwortlichen der WSOP bekannt gegeben, dass die Teilnehmerliste für das Big One for One Drop offiziell feststeht. Unter den 48 Teilnehmern befinden sich erfreulicherweise auch zwei deutsche Spieler. Tobias Reinkemeier und Philipp Gruissem haben sich registriert und das Buy-in in Höhe von $1.000.000 entrichtet. Unglücklicherweise wurden sie zum selben Tisch zugelost.

Zwar sitzen die beiden deutschen High Roller zusammen an einem Tisch, dennoch haben sie Glück im Unglück. Bei einem sehr starken Line-up haben sie einen recht soften Tisch erwischt. Beim „Table of Death“ mit unter anderem Phil Ivey, Erik Seidel, Ben Lamb sowie Antoni Esfandiari und Nick Schulman sieht das schon ganz anders aus. Von soft kann da nicht die Rede sein. 

Tisch 1

Seat 1 Haralabos Voulgaris
Seat 2 Ilya Bulychev
Seat 3 Phillip Gruissem 
Seat 4 Cary Katz
Seat 5 Giovanni Guarascio 
Seat 6 Tobias Reinkemeier
Seat 7 Phil Ruffin
Seat 8 Guy Laliberte

Tisch 2

Seat 1 Vivek Rajkumar
Seat 2 Tom Marchese
Seat 3 Antonio Esfandiari 
Seat 4 Nick Schulman
Seat 5 Ben Lamb
Seat 6 Brandon Steven
Seat 7 Phil Ivey 
Seat 8 Erik Seidel

Tisch 3

Seat 1 Bill Perkins
Seat 2 Frederique Banjout 
Seat 3 Andrew Robl
Seat 4 Jens Kyllonen
Seat 5 Justin Smith
Seat 6 Brian Rast
Seat 7 Sam Trickett
Seat 8 Jonathan Duhamel

Tisch 4

Seat 1 Paul Phua
Seat 2 Michael Mizrachi 
Seat 3 Mike Sexton
Seat 4 Bob Bright
Seat 5 Satellite Winner (Gus Hansen oder Phil Hellmuth)
Seat 6 Daniel Negreanu
Seat 7 Rick Salomon
Seat 8 Chamath Palihapitiya

Tisch 5

Seat 1 Dan Shak
Seat 2 Mikhail Smirnov
Seat 3 John Morgan
Seat 4 Bobby Baldwin
Seat 5 Phil Galfond
Seat 6 Roland De Wolfe
Seat 7 Eugene Katchalov
Seat 8 Tom Dwan

Tisch 6

Seat 1 Richard Yong
Seat 2 Jason Mercier
Seat 3 Talal Shakerchi
Seat 4 Noah Schwartz 
Seat 5 Satellite Winner (Gus Hansen oder Phil Hellmuth)
Seat 6 Paul Newey
Seat 7 David Einhorn
Seat 8 Bertrand „ElKy“ Grospellier

[cbanner#9]

Tag 1 und Tag 2 könnt ihr im Livestream auf wsop.com verfolgen. Ab Tag 3 übernimmt dann ESPN die Übertragung.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben