WSOP Event #53 – Heads Up-Entscheidung wird vertagt

Zu lange dauerte das Heads Up zwischen dem Russen Vladimir Mefodichev (Foto) und Neil Willerson aus den USA. Deswegen wird die Entscheidung im $1.500 NLHE erst heute fallen. Auf den Gewinner warten immerhin 737.248 Dollar.

Es sind die Massen-Events, in denen oftmals völlig unbekannte Spieler aus dem Hut gezaubert werden, um neben dem Bracelet auch hohe Preisgelder abzukassieren. 3.166 Anwärter auf den Titel hatte Event Nummero 53, das $1.500 NLHE gesehen. Am Ende standen sich in den frühen Morgenstunden Vladimir Mefodichev und Neil Willerson im Heads Up gegenüber. Trotz eines deutlichen Chipleads konnte der Russe allerdings keine Entscheidung herbeiführen und liegt jetzt mit 4,6 Millionen zu 9,6 Millionen Chips sogar mit 2:1 hinten.

[cbanner#9]

Final Table Payouts:

1. 737.248

2. 456.217

3. Hugh Henderson, 322.866

4. Zachary Humphrey , 233.708

5. Matthew Graham,171.135

6. Hai Chu, 126.770

7. Brian Piccioli, 94.971

8. Randy Ashe, 71.933

9. Ryan Hughes, 55.093

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben