Pavel Ludvík aus Deutschland gewinnt das Opening Event der GCOP II Vol. 3/6


Es ist das Event der Superlative im King´s Casino in Rozvadov. Gestern fiel der Auftakt zur GCOP II Vol. 3/6. Auf dem Programm stand das Opening Special. 302 Spieler registrierten sich hierfür und entrichteten das Buy-in von €155. Damit wurde der garantierte Preispool von €40.000 um €725 überboten.

Das dass King´s Casino bei den deutschen Spielern zu einem der beliebtesten Casino´s zählt, zeigen einmal mehr die Payouts des Opening Events. 17 von 27 bezahlten Plätzen gingen an Spieler aus Deutschland.

Pavel Ludvík konnte sich am Ende gegen Adrian-Cosmin Negrusa aus Rumänien durchsetzten. Sein Sieg wurde mit € 9.570 honoriert.

GCOP II 3/6 Side Event 1 Opening Special NLHE

Buy-in: €155
Entries: 302
Prizepool: €40.725

Payouts: 

PlaceName Nationality Amount
1Pavel Ludvík Germany € 9.570
2Adrian-Cosmin Negrusa Romania € 6.068
3Septimiu Moldovan Romania € 4.072
4Tobias Wolf Germany € 2.891
5Florian Krumpt Germany € 2.240
6Petr Targa CZ € 1.792
7Ioannis Chaitas Germany € 1.507
8Jan Hnilička CZ € 1.303
9Bohdan Kadlec CZ € 1.120
10“DAXX“ Germany € 937
11Essam Nader Germany € 937
12William Oberst Germany € 937
13Nico Heinrich Germany € 753
14Jerome Kobina Evans Germany € 753
15David Bala CZ € 753
16Matthias Klose Germany € 591
17David Dolák CZ € 591
18Vítězslav Meišner CZ € 591
19“chiKKita banAAna“ Germany € 448
20“Flash Dance“ Germany € 448
21“Blade 900“ Germany € 448
22Sebastian Rölz Germany € 448
23Tobias Laubert Germany € 305
24Robin Eric Reyhe Germany € 305
25Karel Novák CZ € 305
26Jiří Pospíšil CZ € 305
27Sylke Barnbeck Germany € 305

 [cbanner#9]

Heute 16:00 startet das zweite Side Event. Das Mixed NLHE/PLO mit einem garantierten Preispool von €10.000. Das Buy-in beträgt €100. Weiter geht es um 19:00 Uhr mit dem Mega Satellite für das Main-Event. Für ein Buy-in von €90 werden Euch 8 Tickets garantiert.

Sämtliche Infos zur GCOP findet ihr hier:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben